Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Kopf Salat, (Salatherzen), klein geschnitten
Tomate(n), in dünnen Spalten
10000000  Salatgurke(n), in Stifte geschnitten
1/2  Zucchini, gerieben
1/2  Zwiebel(n), rot, in feine Ringe geschnitten
1/2  Paprikaschote(n), gelb, klein gewürfelt
Entenbrust
1 TL Honig
1/2  Chilischote(n), fein gehackt
3 Scheibe/n Ananas, aus der Dose
 etwas Ananassaft
  Balsamico, schwarz
  Pflanzenöl
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Backrohr auf 150° vorheizen. Essig, Öl und Ananassaft zu gleichen Teilen vermischen, Chili und Honig unterrühren und mit Salz abschmecken. Salat, Tomate, Gurke, Zucchini, Zwiebel und Paprikaschote mit dem Dressing gut vermischen und auf die Teller aufteilen.

Die Entenbrust auf der Hautseite kreuzweise einschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. In eine Pfanne einen halben cm hoch Wasser geben, die Entenbrust mit der Hautseite nach unten einlegen und auf höchster Stufe erhitzen. Wenn das Wasser verdampft ist, brät die Entenbrust in ihrem eigenen Fett und wird schön knusprig. Wenden und auch die andere Seite 2-3 Minuten anbraten. In Alufolie wickeln und im Ofen medium ziehen lassen.

Inzwischen in einer Pfanne wenig Öl erhitzen und die Ananasscheiben beidseitig anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Warm stellen.

Die rosa gegarte Entenbrust in Streifen schneiden, nochmals mit Salz und Pfeffer würzen, auf den Salaten verteilen und mit den Ananasscheiben garnieren. Mit Brötchen servieren.