Zutaten

400 g Hackfleisch vom Rind oder gemischt
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
500 g Tomate(n), stückige
 etwas Rotwein, italienischer
  Salz und Pfeffer
  Kräuter, italienische
250 g Spaghetti
  Wasser (Salzwasser)
2 EL Olivenöl
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Hochwertiges Olivenöl in einem großen Topf erwärmen und gehackte Zwiebeln, Knoblauch und italienische Kräuter anschwitzen. Danach das Hackfleisch dazugeben und leicht anbraten lassen. Anschließend das Hackfleisch im Topf zerkleinern und mit italienischem Rotwein ablöschen.

Jetzt die stückigen Tomaten untermischen und auf niedriger Stufe eine Stunde köcheln lassen. So bekommt die Soße eine würzige und intensive Note vom Wein und gebratenem Fleisch. Zwischendurch evtl. Rotwein nachgießen, sodass die Soße immer flüssig bleibt und nicht anbrennt.

Die Soße wartet auf die Nudeln! Dieses Sprichwort immer beherzigen, da Nudeln schneller auskühlen. Die Nudeln in kochendes Salzwasser geben und al dente kochen. Anschließend in einem Nudelsieb abgießen.

Die Nudeln auf einen erwärmten Teller geben und mit der Soße übergießen. Je nach Lust und Laune darf das Gericht mit Kräutern oder geriebenem Hartkäse verziert werden.