Zutaten

2 m.-große Baguette(s) (400 g)
500 g Hackfleisch
Zwiebel(n), rot
2 Zehe/n Knoblauch
150 ml Fleischbrühe
Karotte(n)
100 g Bohnen, grüne (TK)
1/2 Bund Petersilie
1 TL Majoran
1 EL Butter, gehäufter EL
1 EL Mehl, gehäufter EL
300 ml Milch
1 Prise(n) Muskat
  Salz und Pfeffer
  Cayennepfeffer
Frühlingszwiebel(n) zum Garnieren
2 EL Öl (Sonnenblumenöl)
  Wasser (Salzwasser)
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Karotten schälen, fein würfeln, im Salzwasser bissfest garen, die Bohnen dazugeben und blanchieren. Das Gemüse abgießen, abtropfen lassen. Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen, fein würfeln.

2 EL Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig anschwitzen, das Hackfleisch dazugeben und anbraten. Die Fleischbrühe angießen, mit Majoran, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig würzen und ca. 10 Min. köcheln lassen. Dann die gegarten Karotten und Bohnen dazugeben.

Für die Bechamelsoße die Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl darin anschwitzen. Die Milch mit dem Schneebesen einrühren, zum Kochen bringen und unter mehrmaligem Umrühren ca. 10 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die fein geschnittene Petersilie untermischen.

Die Baguettes waagerecht durchschneiden, in 12 Stücke schneiden, mit dem Hackfleisch belegen, mit der Bechamelsoße überziehen und in dem auf 220°C vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten überbacken. Die Baguettes herausnehmen und mit Frühlingszwiebelröllchen bestreuen.