Schweinefilet Wellington

leckere Variation mit Wirsingblättern
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 großes Schweinefilet (ca. 600 - 700 g)
400 g Champignons
100 g Schinkenspeck oder Bacon in Scheiben
1 Pck. Blätterteig (450 g, TK)
 einige Wirsing - Blätter
Schalotte(n)
Ei(er)
Knoblauchzehe(n)
2 EL Petersilie, getrocknet
 etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  Salz und Pfeffer
  Öl
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blätterteig aus der Packung nehmen und nach Anweisung auftauen. Die Wirsingblätter kurz in kochendes Wasser geben und einige Minuten ziehen lassen. Dann die dicken Stielansätze herausschneiden. Das Schweinefilet waschen, trocken tupfen und evtl. von restlichen Sehnen und Fett befreien.

Die Schalotten und die Knoblauchzehe abziehen. Die Champignons putzen und zusammen mit den Schalotten und der Knoblauchzehe im Blitzhacker zerkleinern.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Schweinefilet bei starker Hitze von allen Seiten kurz anbraten, dann herausnehmen, salzen und pfeffern und beiseitestellen. Weiteres Öl in der Pfanne erhitzen, die gehackten Champignons anbraten und unter Rühren so lange schmoren lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist, zum Schluss salzen und pfeffern.

In der Zwischenzeit den Blätterteig auf eine Größe von ca. 30 x 40 cm ausrollen und auf ein Backblech mit Backpapier legen (Tipp: am Besten saugfähiges Backpapier verwenden - gibt's z. B. für Pommes frites -, dann wird's von unten später schön knusprig). Darauf eine Schicht Wirsingblätter legen und dünn mit Champignonfarce bestreichen. Das Schweinefilet mit den Baconstreifen umwickeln und darauflegen und mit der restlichen Champignonfarce bestreichen. Mit Wirsingblättern bedecken.

Das Ei trennen. Dann den Blätterteig zusammenlegen und die überlappenden Stellen mit Eiweiß verkleben. Das Ganze mit dem Eigelb bestreichen und bei 200°C im vorgeheizten Backofen etwa 35 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


JudithElena

18.01.2012 18:50 Uhr

Sehr leckeres Rezept! Leider habe ich das Zusammenrollen des Blätterteiges nicht so gut hinbekommen. Gibt es da vielleicht einen guten Tipp?

Coflosi

18.01.2012 23:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich lege immer die Blätterteigplatten immer alle aufeinander und rolle sie dann solange aus, bis der Teig die gewünschte Grösse hat. Dann kann man ihn vorsichtig ein bisschen auseinanderziehen und rüberklappen ohne das er reißt, weil man im Prinzip nur ein großes Stück hat.

Happiness

22.01.2014 18:41 Uhr

Hallo,

das leckere Essen gabs bei uns kürzlich mit frischem Blätterteig (rechteckige Rolle) mit einem Schweinefilet von ca. 460 Gramm für zwei Personen. Ich habe den Bacon direkt ums Fleisch gerollt und darauf geachtet den Wirsing gut auszudrücken, damit der Teig nicht durchweicht.
Mein Flesich war nciht so lange im Ofen weil es etwas kleiner war und wir Fleisch das durch ist nicht mögen. So hat es zu einem Feldsalat mit Ei ganz wunderbar geschmeckt:-)

Liebe Grüsse
Evi

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de