Gegrillter Fenchel

lecker in Alufolie vom Grill
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Knolle/n Fenchel, große, geputzt
2 große Tomate(n)
2 große Knoblauchzehe(n)
2 Zweig/e Rosmarin
2 Zweig/e Thymian
4 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als erstes bastelt Ihr Euch aus 4 Stück Alufolie Päckchen.
Dazu nehmt Ihr ein ausreichend großes Stück Alufolie, stellt z.B. ein Stück Butter hinein und schlagt die Seiten hoch.

Dann den Fenchel in dünne Scheiben schneiden und in die 4 Alufolien verteilen.

Die Tomaten in nicht zu dünne Scheiben schneiden und auf dem Fenchel verteilen.
(Anstelle der großen Tomaten könnt Ihr auch für jedes Päckchen zwei halbierte Cocktailtomaten nehmen.)

Die Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden und auf den Tomaten verteilen.

Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, die Kräuterstängel halbieren und auf dem Gemüse verteilen.
Nun auf jedes Päckchen einen Löffel Olivenöl verteilen und die Päckchen verschließen.
Statt Olivenöl macht sich auch sehr gut Kräuterbutter, die Ihr in die Päckchen geben könnt.

Die gut verschlossenen Alupäckchen nun für ca. 15-20 Min. auf den Grill legen.
Je nachdem wie knackig Ihr den Fenchel mögt, macht Ihr zwischendrin am besten mal eine Garprobe. Dazu ein Päckchen vom Grill nehmen und nachschauen, wie fest das Gemüse noch ist.

Kommentare anderer Nutzer


Kilbeggan

22.06.2009 09:05 Uhr

Hi Meyerling,

man hat das gut geschmeckt. Haben es am Wochenende zu gegrilltem Lachs serviert. Wird es jetzt öfter geben. Danke für das Rezept.

Gruss Kilbeggan

julaa

26.06.2009 12:23 Uhr

huhu Meyerling sag mal kann man das auch im OFen so machen??;O)?

LG JUlaa

Meyerling

27.06.2009 11:11 Uhr

Hallo Julaa,

ja das ist kein Problem. Hab Dir auch eine KM geschickt.

Gruß Meyerling

Trolljenta

28.07.2009 20:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

hab den fenchel heute ausprobiert. Hab statt Tomaten Zitronenzesten genommen, weil jemand da war der keine Tomaten mag. War sehr lecker. Dazu gab es Lachs, Kartofelspalten und Senfsoße. Den Fenchel hab ich im Ofengemacht weil das Wetter grillen dann doch nciht zu ließ!

Lg Trolli

gypsy0201

04.08.2009 21:19 Uhr

Hallo Meyerling,

das war genau das, was mir heute fehlte. Fenchel und Tomaten hatte ich im Haus und den Rest sowieso. Ich habe einen Teelöffel Orangenöl beigegeben und muss sagen: Echt lecker!!! Das war nicht das letzte Mal daß ich das gegessen habe.
Herzlichen Dank für die Idee sagt

Gypsy0201
P.S. Foto folgt

Stefanie1967

07.08.2009 07:08 Uhr

Hallo Meyerling,

mir hat Gypsy den Tipp gegeben und ich habe gestern sofort die Päckchen gepackt und auf den Grill geworfen. TOP!!! Einfacher geht es nicht und lecker ist es allemal, wenn man Fenchel mag. Volle Punktzahl von mir - danke schön!

Liebe Grüße

Stefanie

rapunzel66

22.05.2010 22:41 Uhr

Hallo,

superlecker!! Hatten es heute zum Grillgut - einfach gemacht und sehr aromatisch, obwohl ich Knoblauch vergessen hatte...damit sicher NOCH leckerer, aber meine frischen Kräuter machten es wett. Ich bin immer auf der Suche nach kalorienarmen Grillbeilagen - dies war ein Volltreffer:-)

lg
rapunzel

Himbeermousse

20.09.2010 21:27 Uhr

Leckeres Rezept, welches ich so immer im Topf mache. Dazu eine gebratene Dorade ebenfalls mit Rosmarin, Knoblauch und Thymian gewürzt. Lecker und schnell gemacht.

LG
Claudia

chica*

29.03.2011 08:21 Uhr

Einfach, schnell gemacht und unglaublich lecker! Sogar mein Mann, der bisher Fenchel überhaupt nicht mochte hat reingehauen, dafür gibts von mir den fünften Stern ;o)

Wir hatten den Fenchel als Beilage zu Rinderhüftsteaks vom Grill.

saludos chica

Meyerling

03.04.2011 11:53 Uhr

Vielen Dank an alle
für die tollen Kommentare und Punkte, freu mich sehr darüber.

Und darüber, dass die Grillsaison wieder anfängt ;-)))

Meyerling

alaKatinka

18.04.2011 18:37 Uhr

Hallo,

super, volle Punktzahl von mir. Hat toll geklappt, schmeckt köstlich.

LG Katinka

Danke fürs Rezept

sarahlee

20.05.2011 21:07 Uhr

Hab den Grillfenchel heut ausprobiert und fand ihn wirklich lecker (mein Mann zwar nicht, aber der mochte Fenchel noch nie)! Danke für die tolle Idee :)

mailo1

25.05.2011 14:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo,

ich habe heute dein rezept ausprobiert, und es für sehr lecker befunden!!

habe es im ofen zubereitet da wir nur nen elektrogrill haben!!

hat aber super gelappt, alles in ne kleine auflaufform, mit alufolie abgedeckt und für ca 20 min. bei 225°C.

sehr lecker!!

danke für das tolle rezept.

lg mailo

Obelixine

12.06.2011 15:11 Uhr

Hallo,

wir sind eigentlich gar keine Fenchelanhänger, aber die Biokiste hat ihn nun mal ...

und du hattest bis jetzt das beste Rezept dazu!

Gibt es jetzt bestimmt öfters - habe übrigens den Knobi gehackt, damit er nicht so mächtig ist.
Danke !!!

Obelixine

pannette

02.04.2012 20:57 Uhr

Habs heute ausprobiert und konnte es gar nicht glauben: es schmeckt einfach himmlisch!!! Kann ich nur weiterempfehlen (und die anderen haben Recht: auch nicht-so-recht-Fenchel-Liebhaber werden es lieben)! Bei mir wird es jetzt auf jeden Fall ins Standard-Grillrepertoire aufgenommen :-)

Meyerling

03.04.2012 06:47 Uhr

Hallo Pannette und allen Anderen,

vielen Dank Dir und allen anderen für die vielen tollen Kommentare und Bewertungen.
Das das Rezept so gut ankommt, hätte ich niemals vermutet.

Dann kann die Grillsaison ja wieder starten und laßt es Euch weiterhin so gut schmecken.

LG Meyerling

Happiness

31.07.2012 10:37 Uhr

eine tolle Grillbeilage, bei uns zu Polentaschnitten und Straussensteaks.

Ich habe einzig noch ein Zweigchen Salbei zugegeben.

lg, Evi

Meyerling

31.07.2012 17:06 Uhr

Hallo Happines,

Danke für die Bewertung und den netten Kommentar, Salbei werd ich mir mal vormerken, hört sich gut an.

Meyerling

eflip

21.08.2012 16:17 Uhr

Ausprobiert und von allen für lecker befunden. Kam bei den Gästen sehr gut an weil es mal was anderes war das auf den Grill kam. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank!!

Meyerling

22.08.2012 06:43 Uhr

Hallo efip,

Danke für die tolle Bewertung und den netten Kommentar.
Es freut mich wirklich, wenn der Fenchel gut ankommt. Zumal ich ihn wie schon erwähnt, früher gar nicht mochte und heute dafür um so lieber. Sieht man mal wieder, wie sich der Geschmack im Laufe der Zeit ändert

LG Meyerling

enduromaus

12.01.2013 22:46 Uhr

Super einfach, super lecker...

von mir gibt's die seltenen 5 Sterne...

Hab die Päckchen im "Bratapfelfach" (oder wofür das sonst auch gedacht sein soll) unseres Ofens "gegrillt"!

Hat super funktioniert... hat nur gut 25 Min gedauert...

Bild kommt auch noch!

FuRo

08.04.2013 18:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
ich habe vorher noch nie zuvor Fenchel in Gemüseform gegessen und kann jetzt sagen: Es ist okay, es schmeckt ganz gut, aber es ist nicht etwas, was ich mir wöchentlich kochen würde. Das liegt aber am Fenchel selbst und nicht an deinem Rezept! ;)
Ich habe noch eine Paprika, eine Zweibel und Schafskäse durchgegeben.
An sich finde ich die Idee aber toll und gebe deswegen 4 ****, denn ohne dein Rezept wüsste ich wohl immernoch nicht, wie Fenchel schmeckt, kann aber leider keine 5 geben, da es leider nicht ganz meinen Geschmack des Fenchels wegen getroffen hat. Tut mir leid!

Meyerling

09.04.2013 15:59 Uhr

Hallo Furo,

na Hallo, dafür dass Dir Fenchel nicht schmeckt und Du trotzdem vier Sterne gibst, freu ich mich doch.

Bei mir war es ja genauso, nur das ich festgestellt hab, dass er mir schmeckt.

LG Meyerling

Smave

20.05.2013 16:21 Uhr

In einem Wort: Wow! Oder in zweien: Total toll! Einfach lecker! Zum

Meyerling

21.05.2013 07:15 Uhr

Hallo Smave,

vielen Dank, :-))
Es freut mich total, dass der Fenchel so gut ankommt.
Ich hab ihn erst vor ein paar Tagen wieder zum grillen dazu gehabt, lecker

LG Meyerling

Lüdia5691

18.07.2013 12:02 Uhr

Wir sind leidenschaftliche Fenchel-Esser. Meistens geht er roh fein geschnitten als Fingerfood weg. Die Kinder nehmen es auch gern mit als Pausen-Snack mit zur Schule.

Ein neuerdings vegetarisches Kind hat mich nach Rezepten suchen lassen für den Familiengrillabend.
Ich habe mich genau an das Rezept gehalten ... aber zum Schluss Pfeffer und Salz vergessen ;-).
Mir hat es trotzdem hervorragend geschmeckt. Das Gemüse ist auch optisch sehr ansprechend. An der Faltung der Päckchen muss ich allerdings noch arbeiten,
Vielleicht gibt mal jemand eine Fotostrecke dazu ?!?!?

Meyerling

19.07.2013 15:18 Uhr

Hallo Lüdia,

erst einmal vielen Dank für die super Bewertung und den netten Kommentar.

Und nu zum Päckchen ;-)

nimm ein Stück Alufolie und leg mittig ein Stück Butter (natürlich eingepackt :-) ) hinein,
nun schlägst Du sie Seiten hoch und entfernst die Butter wieder.

In diese schöne Form schnippelts Du nun den Fenchel und faltest es anschließend oben zusammen, oder raffst das Ganze einfach zusammen.

Ansonsten hab ich bei meinem Rezept Zwiebel - Knoblauch - Päckchen ein ähnliches Bild. Da hab ich ein Becher in die Folie gestellt und die Seiten hoch gestrichen.

LG Meyerling

Kuschelmaus2404

22.07.2013 20:33 Uhr

Hallo,

wir lieben Fenchel und Rosmarin, Tomaten mag ich sowieso. Also musste dieses Rezept einfach dran glauben, lach. So bereite ich zum Grillen übrigens auch Paprika und Zucchini zu, also ran an den Grill.

Geschmeckt hat es uns gut. Allerdings werde ich das nächste Mal die Kräuter klein hacken und unter das Gemüse mischen, da ich den Geschmack von Rosmarin und Thymian sehr mag.

Ansonsten: schönes Rezept, danke dafür.
Kuschelmaus2404

badegast1

14.04.2014 14:12 Uhr

Hallo,

bei uns gab es den Fenchel heute genau nach Rezept aber aus dem Ofen: 200 Grad 30 Minuten, da war er perfekt.

Danke für das schöne Rezept.

LG
Badegast

Meyerling

18.04.2014 22:07 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
vielen Dank für die netten Kommentare und die super Bewertung en.
Hab mich sehr darüber gefreut.
LG Meyerling

Julascha2003

23.05.2014 17:09 Uhr

Hallo,

erstmal vieeeelen Dank für das tolle Rezept... bin echt süchtig danach geworden ...und meine Männer verdrehen jedesmal die Augen ;)
schmeckt sehr sehr gut, ich habe es in verschiedensten Variationen ausprobiert.
Im Backofen (GRill) klappt es auch wunderbar.

LG Julia

neun10

07.06.2014 10:04 Uhr

Hi,

habe das Rezept gestern (allerdings in einer Auflaufform im Backofen) gemacht und es war wirklich sehr gut. Das gibts das nächste Mal, wenn meine Schwiegermutter zum Grillen kommt, damit kann ich bestimmt 'punkten' :o)

Danke für das Rezept!

lg
neun10

Hildebranda

09.06.2014 11:13 Uhr

Mega lecker. Die Päckchen Haben uns sehr gut geschmeckt. Verwendeten jedoch mehr Knoblauch und mehr Tomaten. Der Rosmarin, natürlich frisch, passt super zum Fenchel. Alles war schön durch und ganz zart. Foto hochgeladen. Sonja und Christian

Zirin

10.06.2014 20:20 Uhr

Dein Rezept für gegrillten Fenchel ist wirklich super lecker.
Das nächste Mal wollen wir jedoch nur Rosmarin verwenden und - so wie heute - ein wenig Chiliöl darübergeben.

Liebe Grüße

Crazy_pumuckl

10.06.2014 21:27 Uhr

Hmmmm..... war das lecker ;-)
Vielen Dank für das tolle Rezept!

Meyerling

14.06.2014 23:18 Uhr

Danke für Eure tollen Kommentare und die Bewertungen.
Prima, dass der Fenchel so gut ankommt.
LG Meyerling

RChris78

23.06.2014 09:17 Uhr

Lecker und gut vorzubereiten!
Da wir den Fenchel ein bisschen weicher mögen, hat er schon eine halbe Stunde auf dem Grill verweilen müssen. Das hat richtig gut geschmeckt!

LG
Christine

Skadi-Ru

27.10.2014 13:42 Uhr

Hallo, hatte 3 Fenchel in meiner Kiste, die waren noch zu schade, um meine Meerschweine damit zu füttern ;) und so suchte ich ein geeignetes Rezept und fand dieses hier, was mir direkt zusagte....ausprobiert und für lecker befunden. Gewürze hatte ich leider keine frischen da aber getrocknete....und das ging natürlich auch. Habe sie im Halogenofen gegegart bei 180 Grad ne Stunde...mag es lieber weicher. Sogar mein Mann war nicht ganz abgetan (er isst zwar alles, was ich koche aber wenn er etwas nicht so mochte, sagt er ganz diplomatisch, das brauche ich so schnell nicht wieder zu machen). Es schmeckte ihm sogar und kann ich wieder zubereiten....das will was heißen ;)

Ma-vie-vegan

16.12.2014 15:36 Uhr

Richtig richtig lecker. Schnell und unkompliziert!
Ich bin wirklich begeistert. Habe das Gemüse zusammen mit Salzkartoffeln gegessen, mmhmmmm soooo gut und gleich noch einen Nachschlag in den Ofen geschoben!

Benutzt habe ich eine Auflaufform die ich gut mit Alsan eingefettet habe (da mein Grill gerade Winterschlaf hält ;-) ). Hat sehr gut funktioniert.
DANKE für das tolle Rezept!

Meyerling

16.12.2014 20:32 Uhr

Ich freue mich immer wieder Eure tollen Kommentare und Bewertungen zu lesen.
Vielen, vielen Dank

Meyerling

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de