Schoko - Muffins mit Kokos - Herz

Zutaten

275 g Mehl (405)
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
4 EL Kakaopulver
Ei(er)
130 g Zucker, brauner
80 g Butter
300 ml Buttermilch
100 g Frischkäse
150 g Kokosraspel
2 EL Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
50 g Schokoladenraspel, (Vollmilch)
200 g Kuchenglasur
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Muffin-Teig:
Mehl sieben und mit Backpulver, Natron und Kakaopulver von Hand sorgfältig vermengen. In einem zweiten Gefäß Ei, braunen Zucker, Butter und Buttermilch verquirlen und die Mehlmischung langsam unterheben. Gut verquirlen.
Für die Füllung:
Frischkäse, Puderzucker, 100g Kokosraspeln und Vanillezucker mit dem Rührquirl sorgfältig mischen, mindestens 5 min. rühren und evtl. zwischendurch mit einem Teigschaber 'von Hand' durchmengen.
Zubereitung:
Backofen auf 180 Grad vorheizen (keine Heißluft).
Papierförmchen in die Muffin-Form legen, ungefähr die Hälfte des Teiges auf die 12 Förmchen mit einem Esslöffel verteilen. Danach die Füllung mit der Hand zu 12 gleichgroßen, leicht abgeplatteten Kugeln formen und in den Teig drücken (nicht zu tief). Den restlichen Teig auf die Förmchen geben, die Füllung muss komplett bedeckt sein.
Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen, danach ein wenig auskühlen lassen.
Glasur:
Die restlichen 50g Kokosraspeln und Schokostreusel in einer Dessertschale o.ä. mischen. Die Glasur zweimal erwärmen und großzügig auf den Muffin-Köpfen verteilen. Danach den Muffin in die Mischung drücken, sodass die gesamte Glasur mit den Raspeln bedeckt ist. Evtl. von Hand ein wenig nachstreuen.
Kalorienangabe unbekannt, aber ein Muffin ersetzt eine komplette Mahlzeit ;-)

Kommentare anderer Nutzer


rehkitz1980

26.08.2004 10:26 Uhr

Wahnsinnig lecker - sehr zu empfehlen ;-)

LG
rehkitz1980

garfield84

29.05.2005 18:56 Uhr

Habe das gleiche Rezept von einer Kokosflocken-Packung, sind wirklich lecker. Für Kokosfans und vorallem für Fans von Frischkäsefüllungen genau das richtige!

LG, Daniela

alina1st

31.05.2005 22:46 Uhr

Hallo!!!

Hab diese Muffins gestern für meine schulkameraden gebacken, die sind echt suuper angekommen. die leckere füllung macht sich auch super zu dem seehr sehr schokoladigen teig. leider musste ich das ganze mitbechern machen, weil ich keine batterieen für meine waage hatte aber es hat prima geklappt. leeecker!!!!

lg alina

Dalaju

04.06.2005 23:02 Uhr

wow------ sehr lecker!
Werde ich ab jetzt öfters backen.

kuchenzwerg

11.06.2005 17:02 Uhr

mmmh waren die lecker, hätt mir beim probieren fast den Mund verbrannt, weil ich es nicht erwarten konnte, bis sie kalt sind *schäm*

Die Muffins haben nicht mal einen Tag überlebt, und den Schokoguss hab ich mir wegen den restlichen paar auch gespart.

Gibts auf jeden Fall bald wieder, sind schon in meine Favourites aufgenommen!

Lg kuchenzwerg

Claudia82

17.06.2005 08:10 Uhr

Hallo!

Also die Muffins waren total lecker, hab sie gestern noch gebacken und sie auch gleich als heißer verspeist, hab mir zwar den ganzen Mund verbrannt, aber das waren sie wert, waren echt super lecker!
Werden sicher bald mal wieder gebacken!

LG
Claudia

Carpe

15.08.2005 17:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Diese Muffins sind wirklich super. waren meine ersten mit Füllung und es sogar ohne Buttermilch geklappt (habe 2/3 Milch und 1/3 Wasser genommen).
Irgendwie hatte ich aber zuviel Teig, (vielleicht sind meine Papierförmchen etwas klein) aber alle 14 Muffins waren ratzeputz weg.

LG Carpe

Tame

15.09.2005 21:22 Uhr

Das Rezept ist wirklich gut!
Der Teig ist mal nicht so süß wie sonst oft bei Schokomuffins, und drinnen steckt dann die Überraschung :)

Werde diese Muffins sicher wieder mal machen!

LG, Tame

Sandra_r

03.10.2005 12:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Frage: warum muß man die Glasur ZWEImal erwärmen?

LG,
Sandra

3293

13.07.2014 00:06 Uhr

Hallo Sandra,
soweit ich weiß, hat die Glasur dann mehr glanz wenn sie wieder fest ist.

Yasashii

15.10.2005 13:52 Uhr

Die Muffins sind echt super! Alle Gäste waren begeistert und nach kurzer Zeit war alles weg.

Zwar ist es ein klein wenig aufwändiger die Muffins zu backen, aber dafür lohnt es sich!

ginger76

25.10.2005 10:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich bin sowieso ein Fan von der Mischung Schokolade / Kokos. Ganz klar musste ich dies mal probieren!!

Habe eine Portion gemacht und in der Firma und Familie zum kosten verteilt: Einstimmiges Feedback: Die sind meeega lecker!!! Ausserdem durch die Kokosfüllung ein absoluter hingucker.
Sind sind wirklich schön geworden. Man hat mich sogar gefragt, ob ich diese wirklich selber gemacht habe :)))

Nur die Buttermilch habe ich durch normale Vollmilch ersetzt. Ausserdem hab ich die Kuchenglasur weggelassen. Stattdessen mit Kakao beträufelt und mit Kokosrapseln besträut. Ausserdem hatte ich ca. 16 Stk. Aber bei diesem Rezept: Lieber mehr als weniger ;)))

Danke für das tolle Rezept!

Schlaflied

04.12.2005 19:06 Uhr

Hallo,

ich bin kein großer Muffin Fan, aber diese Muffins sind echt superklasse! Alle "Esser" waren begeistert, sogar mein anspruchsvoller Freund.

LG,

Schlaflied

magicsylvi

27.01.2006 12:54 Uhr

Habe das Rezept heute morgen entdeckt und direkt ausprobiert. Sehr, sehr lecker! Das nächste Mal mache ich allerdings gleich die doppelte Menge, die sind ratzfatz weg ...


LG
Sylvia

ABleß

01.02.2006 16:07 Uhr

Hallo,

dieses Rezept hört sich echt lecker an, aber o man den Teig auch z. B. in einer Kastenform backen könnte?

Bin zugegebenermaßen nich so ein Muffinfan

LG



Candygirl

amrien

26.02.2006 12:44 Uhr

Aloa!
Was soll ich, außer LECKER *yammi*? Mein Freund gab den Kommentar "Bounty-Muffins". Und ich finde es stimmt. Wer Bounties mag, wird diese Muffins lieben. Ein wirklich originelles und gutes Rezept. Die Muffins sehen schön aus (für mich besonders wichtig: sie fallen NICHT zusammen!!!) und schmecken gut, was will man mehr?
Liebe Grüße
Maggie

honeybunny16

26.02.2006 14:03 Uhr

hallooo!
hab gerade diese muffins gebacken. sind sehr schnell und einfach zu machen.. und sie fallen wirklich nicht zusammen! :) die glasur hab ich aus zeitlichen gründen weggelassen, aber haben ja die meisten, wenn man sich die fotos mal so ansieht :D der teig ist etwas mehr als für 12 portionen.. ich hab die hälfte gemacht und hab 7 muffins rausbekommen. wer lieber auf sehr süße muffins steht, sollte vllt etwas mehr zucker hinzufügen, weil süß sind sie wirklich nicht so sehr. ich hab übrigens die kalorien pro stück ausgerechnet, ist gar nicht so wild: 379 kcal pro stück, mit allem drum und dran (inklusive glasur). also nachtisch nach einer leichten suppe ist das doch kein problem. :) also lasst euch nicht ein allzu schlechtes gewissen machen ^^
guten appettit, hb16

schnecky

20.03.2006 19:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo,
hab heute die muffins gebacken (11 stueck), aber keine kuchenglasur+kokos benutzt, sonst weisse schokolade fluessig gemacht und die muffins verziert :-). die muffins selbst sind nicht to suess und die weisse schokolade hat etwas in sich ;-)))) probier mal!
lg
schnecky

renchen73

24.03.2006 18:19 Uhr

Hallo,
ich habe selten so leckere Muffins gegessen.Dafür gibt es fünf Punkte ;-))

LG Reni

Iriedaily01

30.03.2006 11:13 Uhr

Ich schließe mich Renchen an! Bei mir sind Muffins noch nie so schön geworden und dazu auch noch sooo lecker! Ein tolles Rezept!

kikihs

30.03.2006 15:56 Uhr

Ich habe auch gebacken , hab keine Buttermilch da gehabt und statt dessen mit Milch zubereitet, Frischkäse hatte ich nur noch 0,2%.

Insgesamt waren sie mir zu trocken, vielleicht lag es ja an den veränderten Zutaten ??? Auch den Kokoskern hätte ich gerne etwas fluffiger gehabt.

Ich kann mir auch gut vorstellen anstatt Kakao, geschmolzene Schokolade zu nehmen und für die Füllung die Flocken mit Vanillepudding oder ähnliches zu vermischen.

Ich bin eine Naschkatze deshalb darf es auch gerne mehr Zucker sein:-))).

Trotzdem interessantes Rezept.

lg kikihs

kikihs

05.04.2006 11:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

so da bin ich nochmal...

hab die muffins jetzt anders gebacken, weil ich das rezept/idee ansich gut finde, nur waren sie mir zu trocken s.o..

geändert habe ich

satt 80g butter = 150g

150g zuckermischung braun und weiss

300ml milch

natron weggelassen und nur backpulver genommen

Kokosmasse:

150 g kokosflocken = 100g

100g Frischkäse = 120 mascarpone

3El puderzucker

Jetzt sind sie nicht mehr trocken fluffig, die kokosmasse schön cremig....so schmecken sie mir. Aber wie gesagt das rezept ist an sich toll , mir persönlich halt zu trocken.

lg kikihs

KleineNaschkatze

07.09.2011 15:34 Uhr

Hätte ich vorher lesen sollen, ich fand die Muffins auch etwas trocken... Obwohl ich normalerweise gerne Zucker und Fett reduziere, hätte ich hier lieber etwas mehr davon nehmen sollen. Naja, den anderen hat\'s geschmeckt, ich war etwas enttäuscht.

Happyfish

13.04.2006 18:51 Uhr

Sehr originelles und vor allem leckeres Rezept. Die Muffins waren im Nu weg!

LG
Happyfish

mic_h

17.04.2006 00:57 Uhr

*** hallo! ***

...die muffins sind jetzt ca. 45min raus aus dem ofen, und ich habe
gerade einen "probieren" (*g*) müssen, weil ich sooo gespannt
darauf war...und?...die sind total lecker...toll!!!...ganz locker und fluffig!
ich hatte zuerst bedenken, ob die füllungen nicht zu viel sind - aber
ist richtig gut so!
allerdings mach ich die das nächste mal etwas süsser!

...vielen dank für dieses tolle rezept...schöne grüße, michaela...

ginger76

09.05.2006 10:31 Uhr

Habe wiedereinmal die Muffins gemacht. Waren sooo lecker, dass ich am gleichen Tag nochmals ne Portion machen musste *smile*

Der Überraschungseffekt mit der Füllung ist einfach genial.
Habe diesmal noch etwas Milch zur Kokosfüllung getan.

Nachteil: Liess sich nicht sooo einfach formen, da die Masse feuchter war als sonst und hatte etwas länger
Vorteil: Die Füllung war dafür lecker saftig - hhmmm!!!!

Hmmm...ganz tolles Rezept!!!!

x_pixiedust_x

31.05.2006 19:37 Uhr

hallo...

bin gerade dabei die muffins zu backen,und natuelich wurde schon genascht...suuuuuuper!
hab allerdings auch etwas mehr zucker in den teig,und zur kokosmasse,hab ich etwas creme fraiche getan...perfekt! schoen saftig.es sind 15 stueck geworden!
die gehen morgen ins buero!

danke fuer das tolle rezept!!

Aphonopelma

25.06.2006 12:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
ich habe soeben diese Muffins gebacken.
Ich spare gerne an Fett und Zucker und habe deswegen nur 50g Butter gebommen + 2TL Apfelmus) und 100g Zucker und Rest mit Süßstoff ersetzt.
Bei der Kokosmasse habe ich normalen Frischkäse genommen,dafür anstatt 3EL Puderzucker auch Süßstoff.Da nicht aller Zucker mit Süßstoff ersetzt wurde ,schmecken sie auch nicht nach Süßstoff...also ganz "normal" süß. Das bisschen Apfelmus hält den Teig saftig!
Ich habe die Kalorien ausgerechnet und bin auf 170 kcal pro Stück gekommen.
Nun gut...ich habe auch die Glasur weggelassen....sie wollten halt gleich weggefuttert werden. ;-)
PS: dunkler Schokoteig und Kokosmasse reichen für 16Stück.

heartandsoul

26.07.2006 16:27 Uhr

Hi,

das sind wirklich super geniale Muffins. Alle waren überrascht, als sie den Kern entdeckt haben. Kann ich nur empfehlen.

LG heartandsoul

stef81

28.07.2006 14:26 Uhr

Hallo!

5 Sternchen von mir für diese wahnsinnig leckeren Muffins. Ich habe sie gerade gebacken, um die Hälfte mit zur Arbeit zu nehmen, das tut mir richtig leid :-) würde sie viel lieber selbst futtern.

In die Füllung habe ich noch etwas Rum-Aroma getan, kann ich euch nur empfehlen.

Liebe Grüsse

Stef

ctroidl

21.08.2006 16:28 Uhr

Bin der gleichen Meinung wie stef81, 5 Sternchen mit Stern!
Habe die Muffins mit zu einem Geburtstag genommen, wohlweislich habe ich gleich doppelte Menge gebacken und dachte den Rest nimmst du für morgen zum Kaffee wieder mit nach Hause. Tja, Pustekuchen . . . alles weg. Echt traurig !!!

Gruß
troidl

heddavsw

26.08.2006 14:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hmmmm, was da gerade aus dem Ofen gekommen ist, sieht seeeehr guuuut aus.

Ich habe auch ein wenig an den Zutaten gedreht, aber was ich eigentlich sagen wollte:

Der ultimative Tipp für alle, die es gerne schokoladiger mögen, aber nicht noch Zeit für die Glasur haben: auf den Boden der Förmchen (ich arbeite mit Silikon, geht aber sicherlich auch mit denen aus Papier) insgesamt 100-150g Schokoplättchen (so ähnlich wie Chocolate Chips, nur etwas flacher und größer) verteilen. Ergibt nach dem Auskühlen einen Schokoladenboden. Ist mal was anderes als eine Glasur und hat bisher immer begeisterte Anhänger bei mir gefunden.

hope88

01.03.2008 10:51 Uhr

Brennt die Schokolade nicht?

Danke,
hope

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Härtsfelderin1976

05.06.2013 15:55 Uhr

Habe letzte Woche dieses Rezept ausprobiert, da ich immer auf der Suche nach Neuem bin. Bin leider nicht hundertprozentig mit dem Ergebnis zufrieden. Die Füllung war sehr krümelig u. nicht so fluffig/locker, wie ich es eigentlich durch den Frischkäse erwartet hab.Liegt es vielleicht daran, dass ich nur 70g Kokosflocken (hatte nur noch den Rest im Haus) und 30g gem. Mandeln mit in die Füllung gemacht habe?? Und irgendwie ist mir auch ca. 1/3 der Füllung übrig geblieben - mehr hätt ich in die Förmchen nicht reinbekommen. Auch hab ich die Kugeln nicht so gut formen können, wie angegeben.
Geschmeckt haben sie schon, aber halt nicht so, wie ich sie mir vorgestellt hab.- deswegen von mir nur 3 Sterne. Aber Geschmäcker sind ja relativ, also einfach ausprobieren!! Foto´s werden nachgereicht.
LG Michi

Dorissy67

15.06.2013 23:51 Uhr

Auch ich habe mich heute an die Muffins getraut,weil ich noch Kokosraspel im Schrank hatte.Allerdings muss ich gestehen war mir die Zubereitung des Teiges schon beim Lesen zu aufwendig und so habe ich ein einfaches und schnelles Rezept für saftige Schokomuffins genommen.Sie waren ein absoluter Traum mit der Füllung und der Arbeitsaufwand war wirklich gering,alles in allem unter einer Stunde....genau wie ich es liebe....schnell und lecker !

Irrlicht07

27.06.2013 13:02 Uhr

Hat schon mal jemand Cupcakes aus den Muffins gemacht?
Ich bin nämlich gerade am Überlegen was für ein Frosting am besten hier drauf passen würde?

Vielleicht hat ja jemand Erfahrung und nen Tip für mich?

Lantana

29.06.2013 06:50 Uhr

Ich habe diese Muffins gestern nachmittag gebacken.Sie sind sehr gut, mir aber nicht süß genug, ich werde das nächste Mal ein bisschen mehr Puderzucker für die Kokosmasse verwenden. Ansonsten ist es ein tolles Rezept, das schnell gemacht ist!
Der Teig hat bei mir 14 und ein halbes Muffin ergeben, die Füllung hätte wohl auch dafür gereicht, aber die hatte ich schon verteil. Aber sie gehen auch als reine Schokomuffins durch :-)

Twinkle2u

30.06.2013 16:44 Uhr

Hallo,

ich habe die Muffins auch gebacken. Mein Geschmack waren sie leider nicht. Ich hatte zuviel der Kokosmasse und fand die Kugeln in den Muffins zu groß. Auch war die Kokosmasse mir zu trocken und bröselte beim Aufschneiden auseinander. Der Schokoteig war mir nicht süß genug.

Aber: die Backanleitung ist perfekt! Ich denke, wenn ich dies Rezept nochmal backen sollte, dann würde ich die Kokosmasse auf die doppelte Menge Schokoteig verteilen und zu diesem mehr Zucker dazutun.

Viele Grüße,
Twinkle2u

Tweetschekätzchen

15.12.2013 16:48 Uhr

Vor einer halben Ewigkeit hab ich die Muffins auf gebacken, die zwar lecker, aber wie viele andere hier schon erwähnt haben, etwas trocken waren. Werde mich aber bei Gelegenheit der Variationen und Ideen der anderen hier bedienen und mich nochmal an das Rezept wagen, weil grundsätzlich war es schon lecker (: .

Amandina72

04.03.2014 19:54 Uhr

Der absolute Wahnsinn!!! Meine beiden Kinder haben das Rezept ganz alleine zubereitet (7 + 13 J.), also ist das Rezept superleicht nachzubacken. Und schmeckt einfach herrlich. Danke für diese tolle Idee, gibt es bei uns sicher noch ganz oft! Der Schokoteig war perfeft, bei der Füllung habe ich noch einen Schuss Milch dazugegeben, denn sie schien uns etwas zu trocken. 5 Sterne!

zimmerSandra

10.03.2014 11:13 Uhr

Hallo!

Von mir gibt es drei Sterne für die Muffins.
DIe Idee mit dem Kokoskern ist schön, doch leider fielen die Kuchen auch bei mir etwas zu trocken aus und hätten eine Spur süßer oder eher süß-schokoladiger sein können..
Als Glasur zum Aufpeppen habe ich etwas "Batida de Coco" mit Puderzucker vermischt und auf die Muffins gegeben, darüber Schokostreusel.

Liebe Grüße aus Franken!

KreativesKochen

28.07.2014 20:52 Uhr

Sehr lecker und auch nicht kompliziert zu zubereiten.

kathi_classic

18.10.2014 14:32 Uhr

Hat ausgezeichnet geschmeckt und die "Überraschung" in der Mitte kommt sehr gut an.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de