Lammkarree im Tomaten - Oliven - Kompott mit Bohnen und Möhren

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

4 Stück Lamm - Karree je ca. 200 g
  Für die Marinade:
Knoblauchzehe(n), gepresst
1 EL Pfeffer, bunt gemörsert
5 Körner Piment, gemörsert
Wacholderbeeren, gemörsert
2 EL Olivenöl
4 Zweig/e Rosmarin
6 Zweig/e Thymian
  Für das Gemüse:
4 kleine Möhre(n)
40  Bohnen, (Prinzessbohnen)
4 Scheiben Bacon
150 g Bohnen, dicke (TK)
1 EL Butter
  Kompott :
Schalotte(n), fein gewürfelt
Knoblauchzehe(n), fein gewürfelt
2 EL Olivenöl
250 g Kirschtomate(n)
1 Dose Tomate(n), ganz (400 g)
3 Zweig/e Rosmarin
1 Prise Zucker
  Salz und Pfeffer
15  Oliven, schwarz o. Stein
2 EL Schnittlauch, in Röllchen
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Marinade Knoblauch und Gewürze mit Olivenöl vermischen. Das Fleisch damit bestreichen, Kräuter dazwischen verteilen und das Ganze gut verpackt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Etwa 2 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen, damit das Fleisch Raumtemperatur annehmen kann.

Zuerst Gemüse und Kompott zubereiten. Dazu Prinzessbohnen wenn nötig fädeln, 5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, eiskalt abschrecken, gut abtropfen lassen und anschließend noch mit Küchenkrepp trocknen. Je 10 Bohnen mit einer Baconscheibe umwickeln und mit einem Zahnstocher fixieren.

Dicke Bohnen mit kaltem Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen, sofort durch ein Sieb abgießen und unter fließend kaltem Wasser abschrecken. Gut abtropfen lassen. Bohnen aus der Hülse drücken und beiseite legen.

Möhren mit einem Sparschäler abziehen, 3 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen und beiseite legen.

Für das Kompott Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalotten- und Knoblauchwürfel darin glasig anschwitzen. Dosentomaten, Kirschtomaten, Rosmarinzweige und eine Prise Zucker dazu geben. 20 Minuten leicht köcheln lassen, bis die frischen Kirschtomaten aufgeplatzt sind. Die in Scheiben geschnittenen Oliven zufügen, Kompott mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Schnittlauchröllchen einrühren.

Backofen auf 80° Ober- und Unterhitze vorheizen. Einen Teil der Marinade in einer Pfanne erhitzen mit und das Fleisch in etwa 5 Minuten ringsherum scharf anbraten und salzen. Pfanne in den Ofen geben und das Fleisch 30 Minuten garen. Ofen ausstellen und die Karrees bei geöffneter Tür noch 15 Minuten ruhen lassen.

Um das Gemüse servierfertig zu machen, Butter in einer Pfanne schmelzen, Bohnenpäckchen und Möhren darin erhitzen, dann die dicken Bohnen zufügen, schwenken und erhitzen, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Zahnstocher aus den Bohnenpäckchen entfernen.

Zum Anrichten Tomatensauce in die Tellermitte geben, das Lammkarree darauf setzen, Bohnenpäckchen, Möhre und dicke Bohnen darum verteilen.

Als weitere Sättigungsbeilage passen Nudeln, aber auch Reis und Salzkartoffeln sehr gut.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de