Kürbissuppe mit Süßkartoffeln und Kochbananen (Suppe Joumou Haiti)

diese delikate Suppe ist ein haitianisches Traditionsrezept und wird besonders am Neujahrstag serviert.

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Rindfleisch (z. B.. Beinscheibe)
1 kg Huhn ohne Haut
1 m.-großer Kürbis(se) (am besten Hokkaido)
Süßkartoffel(n), evtl. 1 Malanga/Tania oder Taro-Knolle,
Banane(n) (Kochbanane oder Spinat)
 n. B. Wasser
Zwiebel(n), in Scheiben geschnitten
Karotte(n)
Sellerie
6 m.-große Kartoffel(n)
Limette(n)
2 TL Thymian
2 TL Petersilie
 n. B. Peperoni, scharfe
  Salz und Pfeffer
 evtl. Spaghetti
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Reinigen Sie das Fleisch mit heißem Wasser und Zitrone und geben Sie alles in einen Topf. Fügen Sie Salz, Sellerie, 1 Karotte und Zwiebeln hinzu und lassen Sie alles mind. für 2 Stunden köcheln.

Nehmen Sie das Fleisch, die Karotte und Sellerie heraus und fügen Sie nun den etwas klein geschnittenen Kürbis sowie die Kartoffeln, Malanga (oder Taro) und die Kochbananen dazu. Fügen Sie auch ein kleines Stück scharfe Peperoni (rot) hinzu (Achtung, nicht zu viel, die Suppe soll nur etwas scharf sein). Lassen Sie alles ca 20 Minuten weiter kochen.

Danach nehmen Sie einen Teil des klein geschnittenen Gemüses heraus, um es am Ende in Stücken wieder hinzuzufügen. Das verbliebene Gemüse im Topf pürieren.

Das Fleisch klein schneiden und zusammen mit den vorher entnommenen Gemüsestücken hinzufügen. Evtl. Nudeln (Spaghetti) hinzufügen und alles noch etwa 20 Minuten weiterköcheln lassen.

Kommentare anderer Nutzer


maschamaus

19.10.2009 08:15 Uhr

Das Rezept hört sich ganz toll an, aber für wie viele Leute ist diese Ration gedacht?
Möchte sie gernr zu Neujahr machen, aber wir sind höchstens 6! Geht einfrieren?
Im Voraus danke

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de