Zutaten

1 kg Rindfleisch (z. B.. Beinscheibe)
1 kg Huhn ohne Haut
1 m.-großer Kürbis(se) (am besten Hokkaido)
Süßkartoffel(n), evtl. 1 Malanga/Tania oder Taro-Knolle,
Banane(n) (Kochbanane oder Spinat)
 n. B. Wasser
Zwiebel(n), in Scheiben geschnitten
Karotte(n)
Sellerie
6 m.-große Kartoffel(n)
Limette(n)
2 TL Thymian
2 TL Petersilie
 n. B. Peperoni, scharfe
  Salz und Pfeffer
 evtl. Spaghetti
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Reinigen Sie das Fleisch mit heißem Wasser und Zitrone und geben Sie alles in einen Topf. Fügen Sie Salz, Sellerie, 1 Karotte und Zwiebeln hinzu und lassen Sie alles mind. für 2 Stunden köcheln.

Nehmen Sie das Fleisch, die Karotte und Sellerie heraus und fügen Sie nun den etwas klein geschnittenen Kürbis sowie die Kartoffeln, Malanga (oder Taro) und die Kochbananen dazu. Fügen Sie auch ein kleines Stück scharfe Peperoni (rot) hinzu (Achtung, nicht zu viel, die Suppe soll nur etwas scharf sein). Lassen Sie alles ca 20 Minuten weiter kochen.

Danach nehmen Sie einen Teil des klein geschnittenen Gemüses heraus, um es am Ende in Stücken wieder hinzuzufügen. Das verbliebene Gemüse im Topf pürieren.

Das Fleisch klein schneiden und zusammen mit den vorher entnommenen Gemüsestücken hinzufügen. Evtl. Nudeln (Spaghetti) hinzufügen und alles noch etwa 20 Minuten weiterköcheln lassen.