Brownies

saftige, sehr schokoladige Brownies, ergibt ca. 25 Stück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

160 g Vollmilchkuvertüre
160 g Zartbitterkuvertüre
100 g Butter
2 TL Crème fraîche
Ei(er)
200 g Zucker, braun
1 Prise(n) Salz
160 g Mehl
3 EL Kakaopulver
80 g Mandel(n), gemahlen
1/2 Pck. Backpulver
  Butter
  Paniermehl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kuvertüre grob hacken und mit der gewürfelten Butter schmelzen. Die Crème fraîche unterrühren und die Schokoladenmasse in einer Schüssel abkühlen lassen.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Mit Heißluft werden die Brownies am Ende nicht so saftig.

Die Eier mit Zucker und Salz mindestens 5 Minuten richtig schaumig schlagen. Die noch flüssige, etwas abgekühlte Schokoladenmasse nach und nach unterrühren. Mehl, Mandeln, Backpulver und Kakao mischen und ebenfalls unterrühren.

Eine Backform (ca. 25 x 25 cm) gut ausbuttern und mit Paniermehl ausstreuen. Den zähflüssigen Teig hinein streichen. Die Brownies auf der mittleren Schiene 30 - 40 Minuten backen. Sie müssen in der Mitte noch etwas matschig sein.

Kommentare anderer Nutzer


annathp

20.04.2009 16:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die besten Brownies aller Zeiten!!!
Kommentar hilfreich?

lialil

01.12.2012 21:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hab schon 2 mal gemacht aufjedenfall die besten!!!!!!!!!
Kommentar hilfreich?

PastaFanatiker

22.04.2009 20:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr sehr gute Brownies! Sie sind saftig und lecker!

Ich habe statt der 160g Vollmichschokolade 320g Zartbitter genommen. Das schmeckt mir persönlich besser.
Kommentar hilfreich?

Konditoreiblitz

05.04.2010 11:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Bin Konditor und werde es Ihnen gleichtun. Vollmilchkuvertüre ist zum Überziehen und hat in der Masse nichts zu suchen.
Kommentar hilfreich?

Leckermäulchen2020

15.08.2011 12:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Auch wenn Vollmilchschokolade nichts in der Masse zutun hat, schmeckt es manchen doch besser. Ich persönlich hasse Zartbitter und nehme immer mehr von der anderen. Obs was drin verloren hat oder nicht, es kommt doch auf den Geschmack an!
Kommentar hilfreich?

kakaomaus

12.03.2012 20:25 Uhr

Meine Brownies sind gerade im Ofen und ich bin sehr gespannt. Ich nehme sonst immer nur Edelzartbitter mit mindestens 80 %,
Kommentar hilfreich?

IchKocheFürChristian

21.06.2009 16:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ganz dolle lecker, die tollen Brownies. Mit Walnüssen im Teig und Schokoraspeln oben auf ein wahrer Hochgenuss.
Kommentar hilfreich?

Mischken

04.07.2009 14:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super lecker. Ich habe Creme Fraiche durch einen ganzen Becher Schmand ersetzt. Das macht sie noch saftiger.
Man könnte auch noch dick Schokoglasur raufgeben. Dann ist es noch schokoladiger.
Das Rezept habe ich gespeichert.
Kommentar hilfreich?

Jasmin80

22.08.2009 12:27 Uhr

Ich habe sie eben gemacht und nach 30 min. aus dem Ofen genommen. Sie sind mir ehrlich gesagt nicht saftig genug. Und fast schon ein Stück zuuuu süß! Sorry!
Kommentar hilfreich?

lepokle

12.09.2009 00:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das mit der Zeit ist immer ein bißchen problematisch, da es stark vom Ofen abhängt. In meiner Studentenwohnung haben sie ca 45min gebraucht, bei neueren Öfen eher so 30. Das nächste mal einfach eher rausnehmen.
Zu süß ist natürlich Geschmackssache sie haben im Vergleich eher wenig Zucker. Wichtig ist, normale Kouvertüre zu nehmen und keine normale Schokolade. Und dann kannst du natürlich Vollmilch durch Zartbitter ersetzen.
Kommentar hilfreich?

Jeannie1405

13.05.2012 20:25 Uhr

genau so ging es mir auch. werde sie einfach das nächste mal weniger lang drin lassen.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


TesaRu

22.11.2015 10:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein tolles Rezept! Nur etwas weniger Zucker habe ich genommen und das Kakaopulver weggelassen.
Ich habe tatsächlich die doppelte Menge gemacht, auch wenn ich zunächst Bedenken wegen der Konsistenz hatte. Aber bei 130° Ober-/Unterhitze und einer Stunde Backzeit sind die Brownies richtig toll geworden. Alle waren begeistert und man konnte die (wenigen ;-) ) Reste auch gut am nächsten Tag noch essen, die mache ich bestimmt noch mal.
Kommentar hilfreich?

chocoisi

11.01.2016 18:41 Uhr

Habe dieses Rezept jetzt schon 3x ausprobiert und sie sind wirklich unheimlich lecker!
Danke für dieses super Rezept! :)
Werde sie auf jeden Fall weiterhin backen
Kommentar hilfreich?

IvonneR

03.02.2016 00:34 Uhr

Hallo geht das Rezept auch ohne Creme fraich?
Kommentar hilfreich?

kaya1307

05.02.2016 12:56 Uhr

ein super rezept. werde ich sicher wieder backen. danke dafür.
lg kaya
Kommentar hilfreich?

LayanaKysira

07.02.2016 20:25 Uhr

Einfach perfekte Brownies! Besonders am zweiten und dritten Tag mega lecker. Vielen Dank für dieses wundervolle Rezept!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de