Hähnchenpäckchen mit Pfifferlingen

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Pfifferlinge
1 kleine Paprikaschote(n), rote
3 Stück Frühlingszwiebel(n)
12 Blätter Salbei
3 EL Öl
2 Port. Hähnchenbrustfilet(s) à 180 g
  Salz und Pfeffer
Knoblauchzehe(n)
8 EL Gemüsebrühe
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 356 kcal

Die Pfifferlinge putzen, große Exemplare halbieren. Die Paprikaschote putzen, entkernen, waschen und längs in 1 cm dicke Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne schräg in 1 cm dicke Ringe schneiden. Den Salbei quer in Streifen schneiden.

1 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets rundum salzen und pfeffern und pro Seite 2 Minuten anbraten. Je 1 Filet in die Mitte eines Bogens Backpapier (42 x 38 cm) setzen. 2 EL Öl in die Pfanne geben und Pfifferlinge und Paprika darin 2 Minuten scharf anbraten. Den Knoblauch dazu pressen, Frühlingszwiebeln und Salbei untermischen, salzen und pfeffern. Das Gemüse um die Hähnchenbrustfilets verteilen.

Die Brühe über das Gemüse träufeln und das Papier über den Hähnchenbrustfilets dicht zusammenfalten. Die Enden mit Küchengarn binden, sodass bonbonartige Päckchen entstehen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf einem Rost auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten garen.

Dazu passt Baguette.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de