Zutaten

200 g Pfifferlinge
1 kleine Paprikaschote(n), rote
3 Stück(e) Frühlingszwiebel(n)
12 Blätter Salbei
3 EL Öl
2 Port. Hähnchenbrustfilet(s) à 180 g
  Salz und Pfeffer
Knoblauchzehe(n)
8 EL Gemüsebrühe
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 356 kcal

Die Pfifferlinge putzen, große Exemplare halbieren. Die Paprikaschote putzen, entkernen, waschen und längs in 1 cm dicke Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne schräg in 1 cm dicke Ringe schneiden. Den Salbei quer in Streifen schneiden.

1 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets rundum salzen und pfeffern und pro Seite 2 Minuten anbraten. Je 1 Filet in die Mitte eines Bogens Backpapier (42 x 38 cm) setzen. 2 EL Öl in die Pfanne geben und Pfifferlinge und Paprika darin 2 Minuten scharf anbraten. Den Knoblauch dazu pressen, Frühlingszwiebeln und Salbei untermischen, salzen und pfeffern. Das Gemüse um die Hähnchenbrustfilets verteilen.

Die Brühe über das Gemüse träufeln und das Papier über den Hähnchenbrustfilets dicht zusammenfalten. Die Enden mit Küchengarn binden, sodass bonbonartige Päckchen entstehen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf einem Rost auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten garen.

Dazu passt Baguette.