Bhatura

indisches Ballonbrot
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Weizenmehl
1 EL Joghurt
1 EL Olivenöl
7 g Trockenhefe
1 TL Salz
1 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
80 ml Wasser, warmes
  Öl, zum Frittieren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in eine Schüssel sieben. Salz, Kreuzkümmel, Hefe dazu und trocken mischen.
Wasser, Joghurt und Öl dazugeben. Gut durchkneten und 15-20 Min. zum Gehen warm stellen.
Teig noch mal kurz durchkneten und 8 kleine Fladen ausrollen. Kurz gehen lassen bis das Öl zum Frittieren heiß ist.

In heißem Öl ausbacken, dabei mit einem Löffel heißes Öl drüber gießen. Wenden und nicht zu dunkel werden lassen.
Auf Küchenkrepp Fett ablaufen lassen.

Die Bhaturas sind kleiner als im Restaurant, da ich zum Ölsparen einen kleinen Topf nehme.

Kommentare anderer Nutzer


JUWAYRIYYA

02.05.2009 19:31 Uhr

hallo,

Super Lecker !!!!!!!!!

Lg:)
Kommentar hilfreich?

zaripi

24.09.2010 21:46 Uhr

hi!

welche temperatur soll das öl denn haben?
mit ausbackteig frittiere ich bei 180°C, ist das für batturas auch in ordnung?
(ich benutze immer eine frittoese mit thermostat)

lg, zari
Kommentar hilfreich?

veronika1959

26.12.2010 08:29 Uhr

Hi,

das brot ist einfach zu machen und schmeckt super super lecker.

danke für`s rezept

gruß veronika
Kommentar hilfreich?

benji91

16.01.2011 20:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

danke für's leichte, schnell zubereitete rezept!

ich hatte keinen kreuzkümmel und hab stattdessen etwas curry genommen, sonst hätt's wahrscheinlich genau wie beim inder geschmeckt.

und in einem kleinen topf braucht man wirklich nur verdammt wenig öl!
Kommentar hilfreich?

lastdayonearth85

17.04.2011 23:47 Uhr

Ein Traum... super einfach und super lecker :o) ThX
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


matz-fratz

01.07.2015 03:25 Uhr

Ich liebe Bhatura und endlich kann ich's selber machen! Super einfach und schnell. Danke für das tolle Rezept!
Kommentar hilfreich?

jemaa

19.08.2015 17:30 Uhr

Super Rezept! Habe es jetzt schon zweimal gemacht.
Allerdings werden meine Bhaturas nie so schön puffig wie auf dem ersten Bild von "bipol" oder wie beim Inder.Irgentwelche Tipps?Eignet ein Topf sich vielleicht besser zum fritieren als die Pfanne die ich biss jetzt immer benutz habe?!
LG
Kommentar hilfreich?

hobbykoch_ak

20.11.2015 14:40 Uhr

Ich probiere es mal mit Creme Fraiche statt Joghurt, sollte der kalorienreichesten Küche der Welt ja nicht schaden :)
Kommentar hilfreich?

Principessa86

23.12.2015 16:44 Uhr

Dieses Rezept ist wirklich total lecker. Ich habe es nun schon mehrmals gemacht und da man nun auch endlich über die App Kommentare abgeben kann wollte ich das nun endlich mal tun: super lecker, unbedingt ausprobieren!
Kommentar hilfreich?

Jenny0581

28.01.2016 16:40 Uhr

Super easy und mein Sohnemann (13) fand sie sogar besser wie in Indien!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de