Fonduesauce mit Zwiebeln

Weltbeste Zwiebelsauce - der Hit zu jedem Fondue!
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Glas Miracel Whip
1 Pck. Kondensmilch, 10%
1 große Gemüsezwiebel(n), oder süße Zwiebel gerieben
5 EL Ketchup (Curry-), scharf
1 Spritzer Tabasco
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Miracle Whip in eine Schüssel geben. Die geriebene Zwiebel, das Curryketchup und die restlichen Zutaten dazu geben. Die Kondensmilch nach und nach dazu geben und verrühren.
Je nachdem, wie dickflüssig man die Sauce haben möchte, (normalerweise eher dickflüssig) verdünnt man mit der Kondensmilch. Nachwürzen und ca. 1-2 Stunden ziehen lassen.

Wichtig:
Nur die angegebenen Zutaten verwenden. Mit anderer Mayonnaise oder Ketchup funktioniert die Sauce nicht. Die Sauce erst am Tag des Verzehrs zubereiten - sie wird am zweiten Tag schnell bitter. Die Sauce schmeckt hervorragend zu Fleisch, Fisch, Scampi oder einfach nur zum Brot.

Kommentare anderer Nutzer


Tombstone5

02.01.2012 12:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

diese Sauce hatte ich an Silvester gemacht. Sehr lecker.
Die kann ich mir auch gut im Sommer als Grillsauce vorstellen.

LG
Tombstone

ddo9

02.01.2012 22:28 Uhr

Hallo Tombstone,
freut mich, dass dir die Sauce gefällt. Ich kann mir ein Fondue ohne diese Sauce nicht vorstellen! :-)
Guten Appetit

maus3

31.12.2012 15:50 Uhr

Leeeeecker!

Hab noch cayennepfeffer rein.

Lg Nicole

Bauchlandung

07.08.2015 11:50 Uhr

Ich finde es lustig, dass jemand fast dieselbe Sauce wie mein Exmann komponiert hat. Bei unserer Familiensauce verwenden wir fein geschnittene, aber normale Zwiebeln, Chilisauce und einige pikante Gewürze. Milch kommt keine dazu, weil sie die Sauce nur unnötig verflüssigt. Sie läuft ja sonst vom Fleischstück beim Fondue wieder runter...wir wollen viel Sauce ;-)) weil sie ja so lecker schmeckt!
Gibt es einen bestimmten Grund, aus dem du Gemüsezwiebeln nimmst? Das würde mich sehr interessieren. Deine schmeckt bestimmt auch super! Liebe Grüße von Bauchlandung

ddo9

07.08.2015 12:10 Uhr

Hallo Bauchlandung!
Bei meiner Sauce ist es sehr wichtig, das richtige (HelaKetchup) zu verwenden. Wenn ich die Zutaten entsprechend zusammenrühre, dass bekomme ich eine sehr "pampige" Masse, die sich nicht als Sauce eignet und aus diesem Grund mit der Kondensmilch verdünnt wird. Auch gibt die Kondensmilch nochmal einen ganz bestimmten Geschmack, den ich liebe.
Ich verwende Gemüsezwiebeln, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass normale Zwiebeln beim Reiben oft sehr schnell bitter werden. Alternativ kann man auch süße Zwiebeln benutzen.
Viele genußvolle Grüße, ddo9

Bauchlandung

21.08.2015 18:58 Uhr

Hallo ddo9,
Endlich komme ich dazu, mich für das tolle Rezept zu bedanken! Ich habe alles exakt nach Anleitung gemacht, sogar die Kondensmilch und die Hela-Schleimsauce habe ich gekauft, obwohl ich so etwas sonst nicht in meinem Kühlschrank habe!! Auch mein älterer Sohn lässt bestellen, dass die Sauce super geschmeckt hat.
Herzliche Grüße aus Hannover von Bauchlandung
PS: Bist du eigentlich weiblich oder männlich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de