Zutaten

500 g Mehl, Type 550
100 g Zucker
1 Tüte/n Vanillezucker
1 TL Salz
1 Paket Hefe, frische
2 TL, gestr. Backpulver
100 g Butter, flüssige lauwarme
1/4 Liter Milch, lauwarme
100 g Rosinen
30 ml Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In die warme Milch etwas Zucker und den Hefewürfel geben und darin auflösen. Das Mehl mit dem restlichen Zucker, Vanillezucker, Salz und Backpulver in der Backschüssel vermischen, die Hefemilch hinein geben und etwas verrühren, danach die Butter dazu geben und alles mit einem elektrischen Knetgerät zu einem glatten Teig verarbeiten, die Rosinen dazu geben. Danach den Teig am besten im leicht beheizten Backofen zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

Ist der Teig gut aufgegangen, nochmals ordentlich durchkneten, je nach Wunsch kleine oder größere Brötchen formen, die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen. Mit der Sahne bestreichen.

Den Herd auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen, eine Schale mit Wasser auf den Herdboden stellen und die Brötchen ca. 15 Minuten (am besten ein Teilchen zur Probe vorher entnehmen) backen. Sollten die Mürbchen zu schnell dunkel werden, nach 7 bis 8 Minuten auf 160° herunter schalten und fertig backen.