Zutaten

300 g Spinat, TK, aufgetaut
150 g Ricotta
100 g Parmesan, frisch gerieben
Ei(er)
220 g Mehl
 etwas Salz und Pfeffer
  Muskat, frisch gerieben
 etwas Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 450 kcal

Eine Auflaufform mit Öl einfetten. Den aufgetauten Spinat mit dem Ricotta, 50 g Parmesan und den Eiern in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Das Mehl löffelweise dazu geben und alles zu einem glatten formbaren Teig rühren.

Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, Salz dazu geben. Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Aus dem Teig kleine Klöße formen, indem man mit einem Esslöffel jeweils eine kleine Portion Teig absticht, diesen mit einem zweiten Esslöffel glatt streicht und dann ins kochende Wasser gleiten lässt. Die Klößchen einige Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen, wenn sie fertig sind, schwimmen sie oben. Mit einem Schaumlöffel heraus holen, abtropfen lassen und in die Form geben.

Mit dem restlichen Parmesan bestreuen und ca. 10 Minuten überbacken.
Auch interessant: