China - Pfanne mit Hühnchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Spitzkohl
2 große Zwiebel(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
Paprikaschote(n), rot
Hühnerbrüste
1 Glas Mungobohnenkeimlinge
1 EL Speisestärke
200 ml Brühe, gekörnte
200 ml Sojasauce (Ketjap Manis)
1 Beutel Nudeln (Mie -)
  Salz
  Ingwerpulver
  Paprikapulver, rosenscharf
  Öl (Erdnussöl), zum Anbraten
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Mie-Nudeln in ein Sieb geben mit kochendem Wasser übergießen und abtropfen lassen.
Spitzkohl säubern, vom Strunk befreien und dünn schneiden. Paprika säubern und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und grob zerteilen. Frühlingslauch säubern und in mundgerechte Streifen schneiden. Sojabohnen abtropfen lassen.
Das Öl im Wok stark erhitzen. Fleisch waschen und in mundgerechte Würfel schneiden. Das Fleisch im Öl scharf anbraten und dann mit Speisestärke bestreuen, noch kurz anrösten und das Fleisch dann wieder rausnehmen. Dann das Gemüse komplett in den Wok geben. Unter Rühren kurz anrösten. Brühe und Ketjap Manis angießen und 5 Minuten anrösten. Fleisch und Mie-Nudeln dazugeben, alles vermischen und mit Gewürzen abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


GWeinerth

09.10.2009 22:50 Uhr

Heute Abend gekocht. War sehr lecker gewesen.

Habe aber anstatt Spitzkohl Chinakohl genommen.

Felice26

11.10.2009 15:34 Uhr

Danke.. schön dass es euch gefallen hat...

Tjalva_S

24.02.2011 09:20 Uhr

Hallo,

hab das Rezept gesern nachgekocht. War nur nicht ganz mein Tag. Hab die Sojabohnen abtropfen gelassen und dann vergessen, dazuzutun ;o). Zusaetzlich hab ich die Gewuerze am Schluss auch noch vergessen...

Resultat: Es hat trotzdem so gut geschmeckt, dass mein Mann Nachschlag haben wollte und ich soll es auf jeden Fall nochmal kochen :o)

Danke fuer das Rezept. Lade gleich auch noch mein Foto hoch.

LG Tjalva

Felice26

24.02.2011 22:17 Uhr

Schön, dass es euch geschmeckt hat. Ich finde auch von Vorteil, dass es relativ schnell zubereitet ist.

Stefanie_Friese

08.08.2012 21:16 Uhr

Hallo,

mit diesem Rezept habe ich die Kids ins "Chinaessen" eingeweiht. Alle haben nachgenommen. :-)

Ich werde das nächste maximal 150 ml Sojasoße nehmen.

Ansonsten sehr gut!

LG Steffi

laurinili

23.09.2012 13:21 Uhr

Hallo,

so holt man sich auf einfache Art und Weise den "Chinesen" nach Hause. Auch von uns Dreien ein großes Lob für das Rezept, was sicherlich hin und wieder auf dem Tisch stehen wird.

LG Laurinili

Felice26

02.10.2012 21:40 Uhr

schön dass euch das rezept gefallen hat..

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de