Zutaten

Jakobsmuschel(n)
4 Stängel Zitronengras
  Olivenöl
  Salz
  Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
  Für die Sauce:
3 Stängel Zitronengras
Knoblauchzehe(n)
Sardellen, (Boquerones) in Öl
1/2 Bund Basilikum
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Koriandergrün
1 TL Zucker
2 EL Essig, (Weißweinessig)
6 EL Olivenöl
  Für das Püree:
500 g Kartoffel(n), mehlige
3 Stängel Zitronengras
125 ml Milch
50 g Butter
  Sahne
Limette(n), unbehandelte
  Salz
  Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sauce:
Das Zitronengras, den Knoblauch und die Boquerones fein hacken und dann zusammen mit dem Zucker im Mörser zu einer Paste verarbeiten. Die Kräuter fein hacken und mit dem Essig in den Mörser geben. Alles gut mörsern, dann das Olivenöl einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Sauce kann einen Tag vorher zubereitet werden.

Püree:
Das Zitronengras in feine Ringe schneiden, zusammen mit der Milch aufkochen und für 2 Stunden ziehen lassen.
Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden, anschließend dämpfen und zerstampfen.
Das Pürre mit Milch, Butter, Sahne, abgeriebener Limettenschale und Limettensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Muscheln:
Die Jakobsmuscheln auf die Zitronengrasspieße stecken und in Olivenöl braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Püree auf vorgewärmte Teller geben, die Jakobsmuschel-Spieße darauf legen und die Sauce in einem kleinen Schälchen extra dazu reichen.