Feuriger Wirsing

Beilage zu Koteletts und Bratwürstchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Zwiebel(n)
1 kl. Kopf Wirsing
1 Zehe/n Knoblauch
4 EL Öl
4 EL Tomatenmark
2 EL Gemüsebrühe, Instant
1 TL, gestr. Cayennepfeffer
  Salz
  Pfeffer, schwarz
1 Prise(n) Zucker
4 EL Frischkäse (Peperoni)
600 ml Wasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Knoblauch in Würfel schneiden. Wirsing säubern und in Streifen schneiden.
Öl erhitzen Zwiebel und Knoblauch andünsten, Cayennepfeffer kurz mit anschwitzen, Wirsing unterheben, kurz anbraten. Mit Wasser ablöschen, aufkochen lassen. Brühe und Tomatenmark einrühren und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 min. schmoren. Dann mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und zum Schluss den Frischkäse unterrühren.

Kommentare anderer Nutzer


Masy

20.04.2009 16:15 Uhr

Auch sehr lecker mit Chinakohl und Sahneschmelzkäse oder Weisskohl,Jeromakohl,Spitzkohl und Kräuter Frischkäse.LG Masy
Kommentar hilfreich?

sonnemond77

12.12.2011 20:57 Uhr

Sehr, sehr lecker! Eine echte Alternative zu dem Rahmgedöns! ;-)
Kommentar hilfreich?

brühchen

20.01.2012 16:15 Uhr

Danke,war gut.Habe fettarmen Frischkäse genommen trotzdem lecker.Vielen Dank.
Kommentar hilfreich?

sunschein84

10.09.2012 17:51 Uhr

Sehr lecker! Hab es zwar etwas entschärft und den Cayennepfeffer weggelassen, aber es war wirklich gut!
Kommentar hilfreich?

Patzi

30.03.2013 20:53 Uhr

Ein wirklich gutes Rezept, wirklich weiterzuempfehlen. Passt gut zu Bratwürstchen!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de