Gulasch

lecker ohne Wein/Bier
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Schweinefleisch, ( ich bevorzuge Lende )
1 kleine Karotte(n), geraspelt
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
1 Liter Brühe
 etwas Butter
1 EL Senf
1 EL Tomatenmark
2 TL, gehäuft Paprikapulver, edelsüß
 etwas Salz
 etwas Pfeffer
 evtl. Saucenbinder
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch in Würfel schneiden und in Butter anbraten, wenn es schon ein wenig Farbe bekommen hat, gewürfelte Zwiebel dazugeben und alles gut anbraten. Dann mit Paprika ein wenig Salz und Pfeffer würzen, die geraspelte Karotte, den Senf und das Tomatenmark dazugeben und noch mal ungefähr eine Minute braten. Danach mit der Brühe ablöschen und köcheln lassen. Mindestens 1 1/2 Stunde. Vorsicht! ab und zu Wasser nachgießen. Soße verdampft und kocht schnell ein.
Wer es liebt, dass das Fleisch schon im Topf zerfällt, sollte es ein wenig länger kochen lassen.
Wenn es fertig ist, noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


nessa1979

04.01.2010 00:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich wollte Gulasch machen. Soßen machen war für mich Hexenwerk, also hatte ich ein Fertigprodukt für die Gulaschsoße eingeplant aber vergessen dieses zu kaufen!
Das Fleisch war angebraten und erst da habe ich gemerkt, dass das "Zeug" fehlt.

Also auf zum Chefkoch - Gulaschrezept gesucht ohne Alkohol und mit einfachen Zutaten, die ich auch im Haus habe.

Ich hatte keine Möhren - und in ein Gulasch gehört für mich Paprika, also habe ich die Möhre durch Paprikastreifen ersetzt.

Tja - und was soll ich sagen? Kaum aufwendiger als dieses Fixzeug, günstiger und super lecker ...

Ich werde jetzt öfter kochen .. ;)

Iffets85

30.12.2010 16:46 Uhr

Vielen Dank für dieses Rezept!

Ich suche schon sehr, sehr lange nach einem Gulaschrezept, wie es meine Oma immer gemacht hat. War bisher erfolgslos bis ich dieses Rezept gefunden habe und es gleich nachgekocht habe.
Es meckt genauso wie das von meiner Oma.

Super lecker!
Vielen Dank und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Iffets 85

linchen0210

18.07.2011 19:55 Uhr

Sehr leckeres Gulasch:)

Habe noch ein paar Champignons dazu gegeben!
Hier waren alle begeistert.

SUPER!!!!!!!!!!!!

JJay

09.10.2011 17:10 Uhr

Echt lecker!

Gulasch mit Karotten kannte ich das noch nicht.
Das Ganze mit ein paar Champis eine runde Sache, danke.

dieNiNi87

26.10.2011 09:47 Uhr

Hallo!

Dein Rezept klingt sehr gut!

Muss ich das Fleisch am Anfang scharf anbraten, also auf höchster Stufe oder reicht auch leicht anbraten bzw. langsam?

LG

melt-n-ya-mouth

26.10.2011 18:36 Uhr

scharf anbraten :-) also hoechste stufe

dieNiNi87

26.10.2011 09:48 Uhr

Ach ja und noch eine Frage, welche Brühe benutzt du?

LG

melt-n-ya-mouth

26.10.2011 18:37 Uhr

also meistens rinderbruehe geht aber auch gemuese was da ist :-)

Miiala

27.06.2012 13:05 Uhr

Danke für dieses klasse Gulaschrezept! Total fix vorbereitet und jetzt (nach 1/2 Std Kochzeit) schmeckt es schon superklasse.

Als einzige Änderung habe ich noch ein paar frische Champignons reingeschnibbelt und die geben natürlich auch noch Flüssigkeit ab, vielleicht brauche ich am Ende deshalb nicht ganz so viel Brühe.

Jetzt nur noch ein bißchen warten, dann geht's ans Schlemmen. ;o)

LG
Mii

Krisja

21.10.2012 22:40 Uhr

volle 5 Sterne von mir für dieses wunderbare Gulaschrezept. Auch ich war immer eine, die aus lauter Bequemlichkeit mit Fix-Produkten gekocht hat, so langsam entdecke ich, dass es auch ohne genauso schnell geht und um ein vielfaches besser schmeckt. Bei uns gab es kurz vor Schluss noch ein paar Pfifferlinge dazu, einfach lecker. Danke!

Jeaniebulls

31.03.2013 16:35 Uhr

Vielen dank für das einfache Rezept,

Gulasch habe ich immer mit einem Fix Produkt gemacht, aber dank deinem Rezept mache ich es jetzt immer ohne. Pilze kommen bei mir auch immer mit rein.

SUPER LECKER

Camehameha

21.02.2014 17:38 Uhr

Vielen Dank, endlich mal wieder ein ganz normales Gulasch! Schmeckt wirklich klasse :-)

süsses-mäuschen

19.06.2014 18:52 Uhr

Bei mir gibt es nur noch dieses Rezept ," Tüte" nie wieder,
ich schneide noch Paprika mit rein, Lecker,
vielen Dank für das klasse Rezept :-)

papkinder

22.06.2014 14:24 Uhr

Wir alle lieben dieses Gulasch-Rezept.
Vorher war das Fleisch immer irgendwie zäh und es schmeckte wirklich immer etwas nach Chemie (Fix-Tüte).
Aber jetzt futtern sogar meine Kids wie irre. Und mein Mann freut sich immer drauf denn er liebt es, das es frisch, würzig und super saftig schmeckt.

Anstelle von Möhren nehmen wir Paprika und Champignons (nicht aus der Dose dann wirds wässerig) und würzen mit frischem Knoblauch.

Vielen Dank für dieses super klasse und überaus leckere Rezept!!!

Toooower

28.08.2014 13:01 Uhr

Hat echt super geschmeckt!!!

Bei einer Menge von 6 Portionen (natürlich auch bei den angegebenen 4 P. anwendbar) hätte ich noch einen Tipp für zusätzliche Zutaten:
1 Paprikaschote (rot)
1 TL Majoran
1 TL Oregano
Und alternativ kann man, statt der Brühe im Liter, auch die klare Gemüsebrühe (z. B. Maggi) nehmen. Bei 6 P. habe ich 3 EL angewandt, hat völlig ausgereicht.

Toooower

28.08.2014 13:04 Uhr

Bitte beachten: Majoran & Oregano erst zum Ende der Vorbereitung hinzufügen, unterrühren und dann das Gulasch die gewünschte Zeit (bei mir waren es 90 Minuten) auf niedriger Stufe köcheln lassen.

Sahneschnitte8

10.10.2014 21:28 Uhr

Endlich gefunden! Ein super Gulasch-Rezept!
Sehr einfach, ohne Schnickschnack, und ohne Paprika.
Sehr lecker mit den Karotten, so werde ich mein Gulasch ab jetzt immer machen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de