Zutaten

Brötchen, altbackenes
8 Blätter Wirsing
Zwiebel(n)
Ei(er)
800 g Hackfleisch
  Salz
  Pfeffer, schwarz
  Majoran
1 EL Senf, Rottiseur
6 Scheibe/n Bacon
150 g Käse, gerieben
100 g Crème fraîche
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Brötchen in Wasser einweichen. Von den Wirsingblättern die Mittelrippen eventuell flach schneiden und die Blätter in kochendem Wasser 2 Minuten blanchieren, abgießen und abtropfen lassen. Die Blätter trocken tupfen.

Den Backofen auf 160° vorheizen.

Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Hälfte der Zwiebeln, das Ei, das ausgedrückte Brötchen mit Salz, schwarzem Pfeffer und Majoran vermengen, das Hackfleisch unterkneten, abschmecken. Das Hackfleisch zu einem länglichen Laib formen und in eine gefettete Auflaufform legen. Den Laib mit den Kohlblättern belegen, dabei jede Schicht mit Salz und Pfeffer würzen. Den Bacon über die Kohlblätter legen.
Die Form in den vorgeheizten Ofen schieben und etwa 60 Minuten backen.
Falls der Speck zu sehr bräunt, den Braten mit Alufolie bedecken.

Den geriebenen Käse mit der Creme fraiche verrühren. Die Mischung auf den Braten streichen, die Ofentemperatur auf 200° hoch schalten und den Braten ca. 15-20 Minuten überbacken.

Dazu passt Kartoffelpüree.