Zutaten

300 g Magerquark, oder Schichtkäse oder auch Frischkäse
25 g Petersilie, frisch
10 g Schnittlauch, frisch
10 g Kerbel, frisch
10 g Estragon, frisch
Knoblauchzehe(n)
Schalotte(n)
2 EL Essig (Rotein- oder Sherry-)
2 EL Öl, am Besten Olivenöl
1 EL Crème fraîche
  Meersalz
  Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kräuter waschen, trocknen, verlesen, von den Stielen zupfen und fein hacken. Knoblauch und Schalotte schälen und ebenfalls fein hacken. Den Quark in eine Schüssel füllen und Kräuter, Knoblauch und Schalotte zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Rotwein- oder Sherryessig kräftig abschmecken. Nun die Creme fraîche zugeben und alle Zutaten kräftig verrühren, am Besten mit einem Schneebesen, bis eine schöne, gut vermischte Masse entsteht.
Den Kräuterquark kühl stellen, möglichst im Kühlschrank und einige Stunden gut durchziehen lassen, dabei hin und wieder kurz durchrühren.

Nach Belieben kann man auch mehr Knoblauch nehmen oder diesen ganz weglassen. Ohne Knoblauch fehlt aber etwas.
Auch interessant: