Zutaten

1 kg Schweinenacken
1 Liter Sherry
2 Zehe/n Knoblauch
  Oregano
Zwiebel(n)
1 Bund Suppengrün
  Salz und Pfeffer
2 EL Öl
1 Liter Fleischbrühe, Instant
4 EL Aprikosenkonfitüre
1 TL Senf
1 EL Weinbrand
2 EL Crème fraîche
2 EL Frischkäse, Kräuter
2 EL Saucenbinder
  Pfeffer - Körner
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 840 kcal

Schweinenacken waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Sherry in eine Schüssel geben. Die Knoblauchzehen abziehen und ausdrücken. Oregano und Pfefferkörner zufügen. Fleisch in die Marinade legen, mit Klarsichtfolie abdecken und im Kühlschrank ca. 1 Std. durchziehen lassen. Das Fleisch zwischendurch einmal wenden.
Zwiebeln abziehen und vierteln. Suppengemüse putzen, waschen und in Stücke schneiden. Schweinenacken aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Fleisch von allen Seiten kräftig salzen und pfeffern.
Backofen auf 200Grad vorheizen. Öl in die Fettfangschale des Backofens geben und ca. 5 min. erhitzen.
Fleisch hineingeben und von jeder Seite ca. 5 min. anbraten. Suppengemüse und Zwiebeln zum Schweinenacken geben und in Fettfangschale verteilen .Marinade angießen und alles 1 Std. braten. Zwischendurch 3 l heiße Brühe angießen und den Braten öfter mit Fond übergießen.
Aprikosenkonfitüre, Senf und Weinbrand mit einem Schneebesen verrühren. Den Braten damit bepinseln und weitere 15 min. braten. So bekommt er eine schöne Kruste. Dann den Schweinebraten herausnehmen, auf eine Fleischplatte legen, warm stellen.
Bratenfond durch ein Sieb in einen kleine Topf geben.(Suppengemüse und Zwiebeln entfernen) Restliche Brühe zum Fond gießen. Creme Fraiche dazugeben und aufkochen. Frischkäse in die Soße rühren, binden. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.