Grüne Lasagne

leichter geht kaum
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

400 g Tomate(n), stückige aus der Dose
225 g Blattspinat (TK)
Lasagneplatte(n), grüne
200 g Frischkäse, light
  Salz und Pfeffer
 etwas Wasser
 evtl. Käse
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 430 kcal

Zuerst den Blattspinat in der Pfanne mit etwas Wasser, Salz und Pfeffer nach Packungsanleitung auftauen. Dann die Dose Tomaten und 100 g Frischkäse dazugeben.

Wenn alles miteinander vermischt ist, die Masse abwechselnd mit den Lasagneplatten in eine kleine Auflaufform schichten. Mit Gemüsemischung anfangen und abschließen. Schließlich die restlichen 100 g Frischkäse in kleinen Häufchen obendrauf.

Wer mag, kann natürlich noch Käse überstreuen, aber schmeckt sehr gut ohne! Bei 200° Umluft 20 – 25 min. in den vorgeheizten Ofen.

Hat insgesamt 430 kcal und ist eine große Portion.

Kommentare anderer Nutzer


nashi

08.04.2009 12:13 Uhr

Tolles Rezept. Vielen Dank!!!! War wirklich super lecker, schnell gemacht und auch noch passend für meine WW-Ernährung. Echt empfehlenswert!
Kommentar hilfreich?

salvation

08.04.2009 15:00 Uhr

Super, freut mich, dass es dir geschmeckt hat. Ist auch mein Lieblingsessen, wenn ich abends mal viel naschen und tagsüber trotzdem so richtig satt sein will :D
Kommentar hilfreich?

svevinamolina

29.09.2009 12:04 Uhr

Super!!! Genial schnell gemacht und wirklich lecker. Auch am naechsten Tag kalt (fuer's Buero) ideal.
Steht fest auf unserem Monatsplan!
Danke fuer diese leckere Variante!
Kommentar hilfreich?

1986Sienna

26.11.2010 13:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Lasagne ist wirklich super!
Habe noch eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe dazu getan und Hüttenkäse verwendet.
Wird es sicher noch oft geben!
Kommentar hilfreich?

salvation

26.11.2010 17:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das freut mich! Bei mir gibt es sie morgen auch wieder :) Lecker ist auch, wenn man frische Tomatenscheiben obendrauf gibt.
Verwende den Frischkäse inzwischen übrigens nicht mehr 50/50, sondern mache 3/4 in die Soße und nur 1/4 obendrauf. Kann man also auch variieren. Genauso wie die Menge: 100g reichen auch, wenn man möchte...
Kommentar hilfreich?

Veggie73

13.07.2011 19:36 Uhr

Bonjour!!

Habe heute Abend das Rezept ausprobiert .... es lohnt sich wirklich nachzukochen ... superlecker .... superschnell ... und extrem wandelbar!!

Da ich selbst leider keinen Spinat zu Hause hatte, habe ich meinen Kühlschrank nach anderen Zutaten durchforstet. Hier mein Tipp:

- Paprika
- Mais
- Thunfisch

Echt lecker ... werde aber trotzdem auch noch die Variante mit Spinat probieren!!

Merci!!
Kommentar hilfreich?

kaddistar

08.11.2011 17:29 Uhr

Hallo,

auch ich finde das Rezept super :) Habe es genau nach Anleitung zubereitet und es hat allen sehr gut geschmeckt!

LG
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Hildebranda

01.06.2014 19:44 Uhr

Sehr lecker. Wir haben, da zu zweit, fast alles zweifach genommen. Nur der Frischkäse erschien mir mit 400 Gramm zu viel. Wir einigten uns auf 300 Gramm. Mehr Kräuter verwendeten wir auch. Das ganze haben wir dann mit Käse gratiniert. Kommt wieder auf den Tisch. Ach ja, und 4 Lasagnescheiben haben wir verwendet. Ein wenig sollte der Nudelgeschmack auch durchkommen. Bild hochgeladen. Sonja und Christian
Kommentar hilfreich?

Anniebaby87

26.06.2014 17:39 Uhr

Das Rezept schmeckt wunderbar aber ich hab mehr wie einmal nachgerechnet und komme leider nicht auf 430kcal :( selbst mit light Frischkäse und ohne weiteren Käse überbacken komme ich auf 488kcal pro Portion.
Kommentar hilfreich?

Roadwarrior668

04.08.2014 12:48 Uhr

Ich werd' das heute mal für meine "vegetarische" Frau kochen. Ist mein erstes Rezept hier und dementsprechend verwirrend ist das Ganze. Ich kann zwar für mich selbst kochen, aber ich bin auch nicht besonders anspruchsvoll.

Für meine Gattin allerdings muss es schon toll werden ;) Bin sehr gespannt :)
Kommentar hilfreich?

_Angie_

17.01.2015 23:05 Uhr

Eine leckere Lasagne!
Eventuell geschmacklich etwas tomatenlastig...ich hätte gern mehr vom Spinat und vom Käse geschmeckt.
Werde sie dennoch auf jeden Fall nochmal zubereiten.
Ich denke ich werde die doppelte Menge Spinat nehmen und den Frischkäse komplett einrühren. Vielleicht noch etwas Gemüsebrühe mit rein falls es zu dick wird. So kann ich damit dann sicher auch eine Lasagne in einer normal großen Auflaufform zaubern.
Zudem werde ich nächstes mal Tomatenscheiben obendrauf legen, die ich dieses mal leider einfach nur vergessen hatte...die waren eigentlich schon mit eingeplant. :-)
Danke für das schöne und leichte Rezept!
Kommentar hilfreich?

frollein90

01.12.2015 23:18 Uhr

Ich habe heute die Lasagne zum ersten Mal ausprobiert und muss sagen, dass sie schnell und einfach geht und auch gut schmeckt. Die 200 Gramm Frischkäse waren mir zu viel, habe nur 100 Gramm Buko Balance in die Soße getan und ohne Käse überbacken. Das spart einfach nochmal signifikant Kalorien und es fehlt einem trotzdem nichts. Habe noch Champignons dazu gegeben, aber denke das Gemüse kann man mehr variieren z.B. mit Paprika, Zucchini und Aubergine statt des Spinats. Alles eine Geschmackssache. Habe vier Sterne gegeben, weil es ein solides und leckeres Rezept ist, aber keine Geschmacksexplosion.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de