Honigpunsch ohne Alkohol

Heißgetränk
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 ml Apfelsaft, naturtrüb
500 ml Wasser
150 g Honig
Zitrone(n), unbehandelt
Gewürznelke(n)
1 Stange/n Zimt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zitrone schälen und den Saft auspressen. Da Wasser mit den Gewürzen ca. 5 - 10 Minuten kochen. Dann die restlichen Zutaten dazugeben und wieder aufkochen lassen.

Vom Herd nehmen und kurz ziehen lassen. Nun den Punsch durch ein Sieb in die Tassen schütten und heiß trinken.

Kommentare anderer Nutzer


LeandraAstroga

03.01.2015 16:35 Uhr

Sehr, sehr lecker! :-)
Ist sehr schnell und vorallem einfach gemacht, mit Zutaten die man eigentlich immer im Haus hat :-) und wärmt schön durch, nachdem man im Schnee unterwegs war ;-)

Nächstes Mal nehme ich vielleicht ein kleines bisschen weniger Honig, war doch recht süß :-D aber ist ja auch ein Honigpunsch ;-)

Wird auf jeden Fall wieder gemacht!
Danke für das Rezept!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de