Spanische Käsebällchen

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
75 g Parmesan
60 g Mehl
50 g Butter, weiche
  Salz
  Cayennepfeffer
  Für die Füllung:
25  Oliven
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten miteinander mischen und je 1/2 Esslöffel Teig zu einem rundem Plätzchen formen. Je eine Olive darin einwickeln und zu einer Kugel formen.
1 Stunde kaltstellen.
Den Ofen auf 180° vorheizen und die Bällchen ca. 15 Minuten backen.
Man kann natürlich auch andere Füllungen nehmen. z.B. Perlzwiebeln, Knoblauch, frische Kräuter oder, etwas pikanter, mit Datteln und Nüssen.
Ergibt 20-24 Bällchen.

Kommentare anderer Nutzer


Monchichi

05.11.2003 10:09 Uhr

Pirma Rezept!
Ich habe eine Hälfte mit Oliven und die andere mit Dattel gefüllt. Die mit Dattel fanden wir geschmacksintensiver.
Kommentar hilfreich?

Benesch

11.02.2007 16:10 Uhr

Hallo,

einfach eine tolle Igee.

Och habe verschiedene Füllungen gemacht,
da hier nicht alle Oliven mögen.

Super lecker!

Liebe Grüße
Silvia
Kommentar hilfreich?

becassine

03.11.2007 15:37 Uhr

Kann man die Käsebällchen auch kalt essen?
Kommentar hilfreich?

B-B-Q

04.06.2010 09:24 Uhr

hi Lindi77

warum nimmst Du Parmesan (für spanische Käsebällchen....) bzw hast Du auch schon mit Manchego probiert??

danke und

c u

Mike
Kommentar hilfreich?

lindi77

04.06.2010 14:18 Uhr

Habe ich noch nicht probiert. Das liegt aber daran, dass ich Hartkäse aus Schafsmilch nicht mag.

Probier es doch aus und schreibe, wie es geschmeckt hat :)

lg
Kommentar hilfreich?

Tini1992

04.03.2015 18:21 Uhr

Supertolles Rezept, vor einem Jahr zum ersten Mal probiert, kommt bei ALLEN super an.
Ich fülle sie anstatt mit Oliven gerne mit Feta. 5*****
Kommentar hilfreich?

mary-jane24

21.03.2015 16:19 Uhr

Hat die Bällchen auch mal jemand ganz ohne Füllung gemacht?

Da die Zubereitung recht simple ist, würde ich die gerne als Einlage für eine Suppe nehmen, aber halt am liebsten ohne irgendeine Füllung... Oder sagt mir, was zu Karotten-Ingwer Suppe als Füllung passen würde... Finde weder Oliven, noch Datteln passend und mag leider auch keinen Feta...

LG Mary
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de