1a Lachs mit Zucchini und Tomaten

einfach, schnell und ohne Kohlenhydrate!
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Lachsfilet (Wildlachsfilet, à ca. 150 g)
1 m.-große Zucchini
1 Dose Tomate(n), stückige
  Salz und Pfeffer
  Basilikum
  Oregano
150 g Käse (Gouda)
 etwas Butter für die Form und für Butterflöckchen
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Wildlachsfilets einmal quer der Länge nach durchschneiden, damit ein "Boden" und ein "Deckel" entstehen. Die Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Zucchini in einer heißen Pfanne ca. 2 - 3 Minuten anbraten, bis sie glasig sind. Die Tomaten hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Oregano abschmecken. Den Gouda in kleine Würfel schneiden.

Den "Boden" des Lachses salzen und pfeffern und in eine gefettete (am besten mit Butter) Auflaufform geben. Die Tomaten-Zucchini-Soße mit dem Gouda vermischen und auf den Lachs in die Auflaufform geben. Den Lachs-"Deckel" ebenfalls salzen und pfeffern und auf die Zucchini-Soße legen. Kleine Butterflocken auf den Lachs geben und bei 220°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen.

Dazu passen hervorragend Kartoffeln oder Weißbrot, dann ist das Rezept allerdings natürlich nicht mehr ohne Kohlenhydrate.

Kommentare anderer Nutzer


Bromi

20.11.2009 15:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Tweety,
wir haben gestern dein Rezept probiert. Sehr, sehr lecker!
Da ich ein Soßenfan bin habe ich noch etwas Tomatensaft hinzugefügt, damit mein Baguette etwas
zum tunken hatte :-).

LG
Bromi

Poyat

07.03.2010 17:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Seeeehr lecker, seit wir Abends auf KH verzichten ist dieses Rezept zu einem unverzichtbaren Bestandteil unserer Speisen geworden.
Auch mit Brokkoli lecker.

Vielen Dank fürs Veröffentlichen!

meily5

06.01.2011 11:19 Uhr

Hallo Tweety,

herzlichen Dank für das wirklich sehr leckere Rezept. Unsere Gäste waren total begeistert. Auch wir verzichten abends auf KH, daher ist dieses Rezept eine Bereicherung für unsere Sammlung.

Liebe Grüße, meily5

Maitre-de-la-maison

20.01.2011 12:11 Uhr

Hallo,
schnell und lecker!
Habe noch einen Spritzer Weißwein in die Soße.

LG DIETER

Novaine

11.08.2011 18:52 Uhr

Ein sehr leckeres Rezept, das ich sicher noch oft nachkochen werde!
Besonders der Käse im Gemüse...mmmhhh!

Meine Version war leicht abgeändert:
-anstatt Fisch habe ich Putenfilet genommen
- ich habe noch Mais hinzugefügt (nicht gut abends zum Abnehmen, aber die Dose musste leer werden)
- habe die gebutterte Auflaufform noch mit Semmelbröseln verfeiert (streng genommen ist das Rezept dann auch nicht mehr KH frei)
- Da es das Gericht bei uns zu Mittag gab, war die Beilage Reis - lecker!

Vielen Dank!

regin

11.07.2012 13:49 Uhr

Hallo Tweety,
das war soooo lecker. Wird aufjedenfall wieder gemacht!
5* von mir!

Zimtzicke83

02.08.2012 10:46 Uhr

Wenn man Seelachs nimmt, spart man noch zusätzlich eine ganze Menge Fett. Der lässt sich nicht aufschneiden weil er zu dünn ist, aber 2 Lagen übereinander sollten auch funktionieren. Und den Käse in fettarm zu verwenden spart auch nochmal Fett :-)

mewa0705

18.09.2013 13:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Fetter Fisch ist aber jede Kalorie wert! Das Fett, das im Fisch zu finden ist, gehört zu den Hauptquelle von essentiellen Fettsäuren, die unser Körper alleine nicht herstellen kann. Gut, bei Käse weiß ich es nicht. :-)

christina69zs

03.08.2012 20:56 Uhr

Hallo twety123,

deinen leckeren Lachs gab´s bei uns heute Abend!

Ich hatte gefrorenes Wildlachsfilet und habe es so als ganzes auf das Gemüse gegeben! Alles andere wie im Rezept...

Unsere Beilagen, Ofenkartoffeln und Brot, waren natürlich mit Kohlenhydrate, aber wir achten auch nicht darauf!

LG :-)
Christina

Funzel1980

10.08.2012 09:11 Uhr

ich habe gestern dein rezept ausprobiert und bin sehr begeistert. mein mann und ich testen gerade low carb gerichte zum abendbrot und sind auf dein schnelles, einfaches und wirklich schmackhaftes gericht gestossen.

ein kleines bißchen habe ich es abgewandelt, weil mein mann keine zucchini mag, habe ich rosenkohl genommen, den ich vorgegart und halbiert habe. beim käse habe ich geriebenen Parmesan genommen, da der einfach noch übrig war.

ich fand die kombination super lecker. vielen dank für die tolle inspiration.
naaaatürlich gibbet 5 sterne und ein foto wird noch folgen.

lg
funzel

italiancook1

17.08.2012 11:51 Uhr

klasse Rezept

Sonnenblume369

20.08.2012 07:09 Uhr

Hallo,
habe deinen Lachs letztens als Abendessen ohne Beilage gemacht.
Heute gibt es ihn zum Mittag mit Reis.Ich kann nur sagen einfach ein schnelles und super leckeres Gericht.

base_line

16.09.2012 15:06 Uhr

Habe sowas leckeres schon lange nicht mehr gegessen!

Vielen Dank für das tolle Rezept!

DieMinzeConection

20.09.2012 19:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Danke für dein tolles Rezept, tweety !!!!
Ich hab statt Gouda nen geriebenen Parmesan verwendet und es gab noch nen Blattsalat dazu, eine tolles und schnelles SIS- Abendessen.
Das wird es öfter geben !!!


LG DieMinzeConection

Kamikajane

09.01.2013 06:44 Uhr

Ein sehr leckeres Rezept, ich habe ebenfalls Parmesan und noch ein wenig Tomatenmark untergemischt.
Macht schön satt, reicht auch für 3 Personen und ist trotzdem schön leicht. :)

motor87

17.01.2013 14:57 Uhr

wirklich sehr, sehr lecker und schnell und einfach gemacht :)

friaufeck

23.01.2013 17:49 Uhr

Mit Zucchini, aber ohne Kohlenhydrate? Das verstehe ich nicht. Wieso kann das so geschrieben werden?
ecki

tweety123

23.01.2013 20:50 Uhr

100 Gramm Zucchini haben nur ungefähr 3 g Kohlenhydrate... ist also fast ohne... das liegt in der Toleranz ;)

friaufeck

23.01.2013 21:59 Uhr

Da stimme ich zu. Allerdings müssen wir die Kalorien, die in der Dose Tomaten warten, auch noch berücksichtigen. Dennoch: es soll ja auch schmecken! ;-}
VG, ecki

tweety123

24.01.2013 12:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die haben auch nur 4 Gramm Kohlenhydrate auf 100 Gramm... also wers so genau nimmt, der darf wohl nichts essen ;)

jaliya88

17.02.2013 00:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Weil da nur minimal KHs enthalten sind. Wenn man so streng darauf achtet, darf man wohl nur heißes Wasser schlürfen, denn in fast jedem Lebensmittel/Gemüse sind KHs enthalten(wenn auch nur minimal).

Serafina89

05.02.2013 18:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein sehr leckeres Rezept! Die Soße hat mich an Rattatouille erinnert.
Wir haben noch Knoblauch und ein paar schwarze Oliven hinzugetan.
Als Beilage gab es gebratene Gnocchi.
Das Rezept ist abgespeichert und wird es bestimmt öfters geben :)

jaliya88

10.02.2013 21:16 Uhr

ein super rezept! da ich die doppelte menge gemacht habe, habe ich zusätzlich noch brokkoli dazugetan und da die "tomatensoße" zu säuerlich war, noch mit milch verdünnt.
hat uns sehr gut geschmeckt und wird es sicherlich öfters geben!

sonni64

07.04.2013 18:48 Uhr

Sehr, sehr lecker und schnell uz zubereiten!

Danke

--ellen--

27.04.2013 12:11 Uhr

war sehr gut... und macht fast keine arbeit... und geht super schnell.. tolles rezept

CrazyKimix3

29.04.2013 20:07 Uhr

ein wirklch leckere rezept!!

kann man auch gut varieren anstatt lachs zB mit pute oder Hähnchenfleisch :)
das wird auf jeden fall öfter gekocht
kannd as rezept nru wieter empfehlen!! :))

Sgadi

23.05.2013 08:19 Uhr

Hab dein Rezept gestern ausprobiert. Es war sehr lecker und schnell gemacht. Gibt es jetzt definitiv öfter.
Danke

Kochmaulwurf

28.06.2013 19:13 Uhr

Wir haben heute Dein Rezept ausprobiert, Es schmeckt wirklich excellent und ist schnell zubereitet. Bei uns gab es frisches, selbstgebackenes Fladenbrot dazu. Das Rezept wollten unsere Gäste auch gleich haben und für Dich gibt es 5 Sterne ;-)))
LG Birgit

schaetzelein77

28.06.2013 21:34 Uhr

Habe heute dein Rezept probiert und muss sagen das es optisch nicht so der Hit war, kann aber auch an mir gelegen haben. Nach dem probieren aber kann ich nur sagen echt super lecker :) Es war super einfach, ging ganz schnell und es hat einfach nur leeecker gescmeckt. Gibt es garantiert öfter. Danke für das tolle Rezept.

Hase20

03.07.2013 13:21 Uhr

Also ich muss sagen, es hat super geschmeckt. Es war mein erstes eigenes Fischgericht, dass ich jemals zubereitet (und auch gegessen habe, bin eig. kein Fisch-Fan). Es ist sehr einfach zuzubereiten und schmeckt einfach nur super. Mr. Hase20 hat es auch geschmeckt. Darf ich öfter kochen. Danke dafür.

mylady168

04.07.2013 21:27 Uhr

Sehr leckeres Rezept. Ich hab nur etwas verändert. Es gab noch frische Tomaten dazu und ich hab die Butterflocken weggelassen. War so auch sehr gut. Für den Mann des Hauses gab es selbstgemachtes Knoblauchbrot dazu. Hat gut zusammen gepasst. Wird es wieder geben :-)

duni30

25.07.2013 18:01 Uhr

Hallo,

bin auf Dein Gericht gestoßen, da ich Zucchini zu verwerten hatte.
Bis auf den Gouda hab ich alles nach Deiner Anweisung gemacht. Hatte noch Käseaufschnitt und
angebrochenen Reibekäse übrig, der weg mußte. Hab ich alles kleingeschnitten bzw mit dazugeben.

Ein sehr leckeres Gericht. Muß ich das nächste mal mehr von machen :-)

LG Duni

fennie1707

27.07.2013 20:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hab es in leicht abgewandelter form gemacht: statt gouda hab ich mozzarella und statt der dosentomaten cocktail-tomaten verwendet. war auf jeden fall sehr lecker.

übrigens, für die abnehmwilligen: bei 30g mozzarella, 35g zucchini, 35g cocktail-tomaten und einem 125g lachs hat das ganze ca. 300kcal und nur 2g kohlenhydrate :)

nanni82

03.09.2013 14:36 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept jetzt schon 2x nachgekocht und ich werde es auch weiterhin kochen... einfach ooooberlecker *jamjam*.... Schade, dass man nicht mehr wie 5 Sterne geben kann...

glg Janine

die-J0J0

02.11.2013 20:03 Uhr

Hallo!
Das Rezept ist sehr lecker!
Und das ohne Kohlenhydrate!!
Hab ich jetz schon zweimal gemacht.. wird au noch öfters gemacht ;)
Vielen Dank fürs Rezept!!

gourmethummel

28.01.2014 12:56 Uhr

Das Rezept wird Heute Abend ausprobiert...
Ich nehme allerdings Seelachs weil ich keinen Lachs mag...
Wird aber sicherlich genauso gut schmecken :)
Bewertung folgt :)

blinzele

07.02.2014 13:07 Uhr

Super lecker, danke für das Rezept. Da ich es zum Mittag hatte gab es Wildreis dazu.

TriTini

10.02.2014 23:02 Uhr

Das Rezept ist Super- geht schnell und ist total lecker.
Der Fisch war Super zart.

Mell1982

13.02.2014 10:29 Uhr

Vielen lieben Dank für das tolle Rezept! Low Carb und trotzdem lecker- einfach perfekt!
Wird es bei uns sicher öfter geben!
LG
Melanie

Harzdame

14.02.2014 12:59 Uhr

Hallo!

Mein Sohn als Fitnessfreak freut sich immer über ein neues Low carb- Rezept. Extra fürihn habe ich das heute gemacht und er war sehr zufrieden. Göga und ich hatten noch Bandnudeln dazu. Also waren alle zufrieden.
Danke für das Rezept!

Liebe grüße aus dem Harz!

Harzdame

burgi5

23.02.2014 20:28 Uhr

Hallo tweety123;
ich habe heute das Rezept von Dir ausprobiert. Ich muss sagen es hat super lecker geschmeckt.
Ich haeb auch nichts abgeändert ausser dass ich erst Zwiebeln u. Knoblauch angedünstet habe und dann wie von Dir geschrieben die Zucchini angedünstet u.s.w.
Ich kann dieses Rezept wirklich nur empfehlen.
Vielen Dank dafür :-) LG Anke

Do-Bi

25.02.2014 08:56 Uhr

Hallo Tweety,
haben gestern dein Rezept probiert. WOW! selten so saftigen Lachs gegessen! Mein Mann war etwas skeptisch das der Käse, wir hatten noch geriebenen Mozarella, in die Sauce hineingerührt wird. Ich im ersten Moment auch. Aber durch die Hitze hat es sich zu einer chremigen Konsistentz entwickelt. Lachs haben wir jetzt im ganzen gelassen, weil er nicht so dick war. Sauce drüber, und ins Rohr damit. Es war zum hineinlegen so gut!
5 Sternchen von mir und kommt auf die Liste der immer wieder gern gekochten Gerichte.

mit lieben Gruß DoBi

Backpfläumin

17.03.2014 13:52 Uhr

Meine Güte, das ist so simpel wie lecker :) !

Ich habe 400 Gramm Lachs da gehabt und mit 2 Zucchini und 2 Dosen Tomatenstücken zubereitet.
Hinzugefügt habe ich eine zerdrückte Knoblauchzehe und statt Gouda habe ich Parmesan drübergehobelt.
Zwar esse ich auch derzeit abends selbst KH-frei, aber bei dem Rezept hab ich mir nicht nehmen lassen, eine gute Prise Zucker zuzufügen. Da schmeckt das Gemüse ( speziell die Dosentomaten!) gleich ne ganze Ecke fruchtiger.

Wenn ich mal nicht ganz so auf die Linie achten muss, kommt sicher noch ein Schuß Weißwein dazu und Sahne.

Emfehlenswertes, schnelles Essen! Dem Lachs tut das richtig gut, so unter der Gemüsehaube gebacken zu werden. Einfach, schnell, top!

celileh

15.04.2014 21:07 Uhr

Heute Abend nachgekocht und auch für mich als Kochanfänger war das Rezept leicht nach zu kochen und hat super lecker geschmeckt! :-D
Dazu gibt es gleich noh ein Foto und bestimmt wird es dieses Gericht nun öfters geben!
LG Celine

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de