Zutaten

500 g Karotte(n)
1 Dose Tomate(n), (Pizzatomaten)
1 m.-große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 EL Olivenöl
500 ml Gemüsebrühe
1 TL Basilikum
1 TL Estragon
1 Prise(n) Zucker
  Salz und Pfeffer
200 g Schmand
100 g Sahne
 etwas Estragon
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und im Olivenöl anschwitzen. Die Karotten dazu geben und mit anschwitzen. Die Tomaten samt Flüssigkeit und die Kräuter dazu geben. Leicht mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Zum Kochen bringen und bei geringer Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen.

Die Suppe im Mixer oder mit dem Mixstab pürieren und durch ein feines Haarsieb passieren. Wieder erhitzen und 100 g Schmand und die Sahne einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Estragon abschmecken.

In Suppenteller oder Suppentassen füllen und mit jeweils einem Klacks Schmand servieren.

Wärmend, gut sättigend und günstig.

Tipp: Wenn man die Suppe nicht so dick-cremig mag, kann man etwas mehr Gemüsebrühe angießen. Statt Pizzatomaten kann man auch passierte Tomaten nehmen.
Auch interessant: