Zutaten

250 g Champignons
Tomate(n)
1 Stück(e) Ingwer
  Chilischote(n)
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
  Salz
  Kreuzkümmel
  Kurkuma
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden. Die gewünschte Menge Chili waschen, halbieren und in Ringe schneiden (in Nepal wird das nicht entkernt und damit wird es erheblich schärfer, also Vorsicht!). Den Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden. Das Ingwerstück, 2-3 cm groß, schälen und entweder in kleine Stücke hacken oder in dünne Scheiben schneiden. Die Pilze säubern und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden.

In einer Pfanne Öl erhitzen, Chili und Ingwer darin anbraten. Die Zwiebel und den Knoblauch hinzu fügen und goldgelb braten. Nun die Champignons hinzu geben, salzen, Kurkuma dazu geben und braten, bis der austretende Pilzsaft fast verdampft ist. Die Tomatenstücke hinzu fügen und weiter köcheln lassen, bis die Sauce sämig wird. Etwas Kreuzkümmel und ein ganz klein wenig Wasser zufügen und nochmal aufkochen lassen. Mit Salz abschmecken.

Es ist ein ganz einfaches Gericht, zu welchem Reis serviert wird. Gerade wenn wenig Zutaten im Haus sind, ist es schnell und einfach zubereitet.
Auch interessant: