Zutaten

1 kg Schweinefleisch
1 kg Rindfleisch
1 kg Kasseler
1 Glas Gewürzgurke(n)
1 Dose Sauerkraut
Paprikaschote(n), rot und grün
1 Dose Tomate(n), geschälte
5 große Zwiebel(n)
1 Glas Kapern
2 Becher saure Sahne
1 kleine Chilischote(n)
Zitrone(n), unbehandelt
Lorbeerblatt
5 Körner Piment
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Butterschmalz
1 Tube/n Tomatenmark
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wir brauchen einen richtig großen Topf.

Das in kleine Würfel geschnittene Fleisch (ca.1,5-2 cm) zusammen mit den ebenfalls in kleine Würfel geschnittenen Zwiebeln im heißen Butterschmalz portionsweise gut anbraten. Die in feine Ringe geschnittene Chilischote ohne Kerne zufügen.

In der Zwischenzeit die Gurken abgießen und den Gurkensud unbedingt auffangen. Die Gurken in dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in Stücke schneiden.

Wenn sämtliches Fleisch angebraten ist, alles zurück in den Topf geben und Sauerkraut, Lorbeerblatt und Piment dazu geben. Etwas salzen und pfeffern. 10 Minuten alles mit geschlossenem Deckel schmoren, dann die geschnittenen Paprikaschoten hinzu geben und mit etwa 3 Liter Wasser aufgießen. Wenn alles kocht, das Gurkenwasser und die sauren Gurken und die in grobe Stücke zerteilten Tomaten mit ihrem Saft sowie das Tomatenmark dazu geben. Alles aufkochen und leise köcheln lassen. Nach ca. 15 Minuten die Kapern dazu geben. 1 Becher saure Sahne mit 1/2 Liter Wasser gut verquirlen und zu der Soljanka geben. Auf kleiner Flamme gar ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zitronensaft abschmecken.

Serviert wird die Soljanke in Suppentellern oder Suppentassen mit einem Klecks saurer Sahne und einer dünnen Scheibe Zitrone.

Diese Soljanka kann man wunderbar einen Tag vor der Party zubereiten und am nächsten Tag nur aufwärmen. Die Mühe lohnt sich!