Zutaten

  Für den Teig:
200 g Butter, weich
300 g Zucker
5 große Ei(er)
1/2  Zitrone(n), der Anrieb davon
1 Prise(n) Salz
300 g Mehl
100 g Speisestärke
1 Tüte/n Backpulver
  Für die Creme: (Buttercreme)
1 Liter Milch
2 Pck. Puddingpulver (Vanille)
100 g Zucker
350 g Butter, weich
13 g Butter
60 g Zucker
125 g Mandelblättchen
 n. B. Kirsche(n), kandierte, zum Verzieren
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 190° Grad vorheizen, eine Kranzform fetten.

Die 200 g weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren. Ein Ei nach dem anderen zugeben. Den Zitronenabrieb und das Salz zugeben und alles gut miteinander verrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, zugeben und so lange unterrühren, bis alles gut vermengt ist. Den Teig in die vorbereite Kranzform geben.

Im vorgeheizten Ofen ca. 40 - 50 Min. backen, am besten eine Stäbchenprobe machen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Während der Kuchen im Ofen ist, aus der Milch, dem Puddingpulver und 100 g Zucker einen Pudding nach Packungsanweisung herstellen. Diesen abkühlen lassen (nicht in den Kühlschrank stellen) und gelegentlich dabei umrühren.
Die 350 g weiche Butter cremig rühren und den abgekühlten Pudding dann löffelweise dazugeben - alles gut miteinander verrühren.

Für den Krokant die 13 g Butter schmelzen und mit den 60 g Zucker karamellisieren lassen. Die Mandelblättchen dazu geben und alles miteinander verrühren, bis die Mandelblättchen von der Zuckermasse bedeckt sind. Auf einem Stück Alufolie abkühlen lassen. Wem dies zu große Stücke ergibt, kann den Krokant einfach in einen Frischhaltebeutel geben und kurz mit dem Wellholz drüber rollen.

Den Kuchenboden zweimal waagerecht durchschneiden. Von der Creme etwas in einen Spritzbeutel geben. Den unteren Teil des Bodens mit Buttercreme bestreichen, den zweiten Boden darauf setzen und ebenfalls mit Creme bestreichen. Nun kommt noch der letzte Teil oben drauf und der ganze Kuchen wird mit der restlichen Buttercreme überzogen. Den Frankfurter Kranz rundherum mit dem Krokant bestreuen. Cremetupfer oben drauf spritzen und die kandierten Kirschen zum Schluss darauf setzen. Den Kuchen mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Am besten bereitet man den Vanillepudding schon am Abend vor dem Backen zu, gibt ihn fertig in eine Glasschüssel und bedeckt ihn mit einer Frischhaltefolie. Diese kommt direkt auf den Pudding, stellt ihn zur Seite und legt die benötigte Butter daneben. So haben beide Zutaten am anderen Tag die gleiche Temperatur und die Buttercreme gerinnt nicht. So mache ich es immer und das klappt prima.
Wer will, kann auch schon den Kuchen einen Tag vorher backen.
Man kann auch fertigen Krokant verwenden, aber der frisch gemachte schmeckt viel besser.