Hähnchenkeule - Curryreis - gebratene Banane

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Hähnchenkeule(n)
4 Zehe/n Knoblauch, gepreßt
2 TL Salz
4 EL Öl (Olivenöl)
1/2 TL Pfeffer, gemahlen
1/2 TL Kardamom, gemahlen
1 Msp. Nelke(n), gemahlen
1 Becher Reis (Basmatireis)
1 EL Butter
1 TL Salz
Banane(n)
Zitrone(n), den Saft
1 EL Butter
1/2 TL Zimt, gemahlen
1/2 TL Paprikapulver, gemahlen
1 EL Curry
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Knoblauch, Salz, Olivenöl und die gemahlenen Gewürze zu einer Paste verrühren. Umluftherd auf 160°C vorheizen. Die gewaschenen und gut abgetrockneten Hähnchenkeulen damit von allen Seiten bepinseln und für gut eine Stunde in den Ofen schieben.
Die Schüssel, in der ich die Paste angerührt habe, fülle ich mit etwas heißem Wasser und pinsele die Flüssigkeit während der Bratzeit über die Keulen.
1 Becher Reis und 2 Becher Wasser auf kleiner Flamme zum Kochen bringen, dann das Salz reinrühren und die Flamme ausstellen, Topf auf der Platte stehen lassen. Wenn die Hähnchen fast fertig sind, Butter und Curry zum Reis geben.
Bananen schälen, der Länge nach halbieren und mit dem Zitronensaft übergießen. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Bananen aus dem Saft direkt in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun braten.

Kommentare anderer Nutzer


Alyana

12.11.2003 15:38 Uhr

Hört sich ja superlecker an- werd ich heut abend gleich mal ausprobieren...:)
Liebe Grüße
Alyana
Kommentar hilfreich?

sweet...lady

27.11.2003 17:37 Uhr

Hallo ich glaube das probier ich auch mal aus:)
Alyana:
Wie hat es denn geschmeckt?

Mfg sweet...lady;)
Kommentar hilfreich?

Meikel55

22.03.2004 20:25 Uhr

Hab ich heute gemacht. Ist bei meiner Familie und mir gut angekommen.
Habe an die Paste noch Curry getan. Gibts bestimmt wieder.

Ciao Meikel
Kommentar hilfreich?

nessaja1

01.04.2004 08:41 Uhr

Habe es Gestern gemacht. War ein gross Erfolg!

Gruss Nessaja1
Kommentar hilfreich?

PettyHa

15.01.2007 15:48 Uhr

Hei kuechenmaus,

habe dein Rezept gerade entdeckt, das klingt so, als wäre das was für uns!

Werde ich demnächst mal ausprobieren und dann berichten!

Danke schon mal für das Rezept und liebe Grüße


PettyHa
Kommentar hilfreich?

PettyHa

26.10.2007 12:39 Uhr

Hallo kuechenmaus,

dein Rezept gab es inzwischen schon oft bei uns! Es schmeckt einfach nur klasse lecker, ist schnell gemacht (außer der Garzeit im Ofen, aber da kann man ja etwas anderes in der Zwischenzeit tun).

Liebe Grüße
PettyHa
Kommentar hilfreich?

SydBlade

08.11.2007 15:49 Uhr

hi!
hab das heute auch mal probiert und wir waren begeistert!!
schmeckt echt super-lecker!!

grüße, Syd
Kommentar hilfreich?

Katharinasittich

17.12.2015 18:22 Uhr

Habe das Rezept heute ausprobiert.Das Rezept war ganz gut was uns gar nicht geschmeckt hat war das die Bananen in diesem Butter-Zitronen Fett gebraten wird.Ich werde das nächste Mal anstelle Zitrone Ananassaft ausprobieren.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de