Zutaten

  Gänseklein (1 Hals, 2 Flügel)
1 TL Schmalz oder Fett
1/2 Liter Rotwein (Merlot)
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Tasse Knollensellerie, gewürfelt
1 Tasse Porree, in Ringe geschnitten
2 kleine Möhre(n), gewürfelt
1 Prise(n) Zucker
 evtl. Wasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten liegen der Gans meist im Beutelchen bei (nebst Innereien).

Das Gänseklein und das Gemüse in ein wenig Schmalz anbraten und mit dem Wein ablöschen. Das Ganze mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und eine Prise Salz dazu. Wer mag, kann noch ein wenig Zucker zugeben. Gut aufkochen lassen und bei wenig Hitze und ohne Deckel gute 1,5 – 2 h köcheln lassen.

Dann das Fleisch rausnehmen und kurz den Passierstab reinhalten. Den Rest des Gemüses raussieben und noch einmal kurz aufkochen lassen. Sollte zwischenzeitlich die Flüssigkeit zu wenig werden, je nach Geschmack mit Wasser oder Rotwein nachgießen.

Die Soße ist unwiderstehlich. Sie braucht nicht angedickt zu werden - dann verliert sie den unverwechselbaren Geschmack.
Auch interessant: