Zutaten

4 1/2 kg Gans, küchenfertig, nicht TK
1 kl. Bund Beifuß
1 Paket Butter
1 Prise(n) Pfeffer, bunter aus der Mühle
8 EL Salz
4 große Äpfel (Boskoop)
300 g Backpflaume(n)
100 g Speck
2 TL Zucker
5 EL Brot(e) (Schwarzbrot), getrocknet, gerieben
1 großes Weißbrot, getrocknet
3 große Ei(er)
2 EL Petersilie
1/4 Liter Milch, heiße
6 EL Mehl
1 Glas Honig
1/2 Liter Wasser
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dieses Rezept gilt für eine Gans, die in zwei unterschiedlichen Varianten zubereitet, bzw. gefüllt werden kann.

Zuerst die Gans abtrocknen und mit Salz einreiben (innen und außen). Am besten dann einen Tag ruhen lassen, damit das Aroma sich richtig entwickeln kann.

Für die 1. Variante: Die Pflaumen in Wasser über Nacht einweichen und dann das Wasser abgießen und zu den klein geschnittenen Äpfeln geben. Den Zucker, das geriebene Brot und den Speck zugeben und gut vermischen. Nun die Gans innen noch mit frisch geriebenem bunten Pfeffer bestreuen.

Den Vogel mit der Mischung befüllen und zunähen. Jetzt die weiche Butter mit dem Beifuß vermischen und die Gans damit einreiben.

Variante 2: Das Weißbrot in Scheiben schneiden und trocknen lassen. Mit Eiern Petersilie, Mehl und Milch vermischen. Die Gans zunähen und mit Butter einreiben.

Für beide: Das Wasser in den Bräter gießen und die Gans dann auf den Rost im Bräter legen. Soll ja nicht gekocht werden sondern braten! Wenn der Wasserstand zu hoch wird, immer wieder davon abgießen. Jede halbe Stunde mit Butter bepinseln.

Die letzten 10 Min. im Ofen den Deckel des Bräters abnehmen. Somit wirds schön knusprig! Wer mag, kann vorher noch mit Honig bestreichen. Gibt ein unwiderstehliches Aroma.

Heißluft 220°C für ca. 4 - 4,5 Stunden je nach Ofenleistung. Unbedingt 30 min. mit Deckel, aber außerhalb des Ofens ruhen lassen, damit das Fleisch schön saftig bleibt.