Filettopf

ideal für viele Gäste und Feste

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Schweinelende
1 EL Senf
12 Scheibe/n Schinkenspeck, geräucherter oder roher Schinken
1 Glas Champignons
  Salz und Pfeffer, schwarzer
  Majoran
  Dill
  Petersilie
1 m.-große Zwiebel(n)
600 ml Sahne
2 EL, gestr. Paprikapulver
2 TL, gestr. Currypulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die abgespülte Lende trocken tupfen und in 12 Scheiben schneiden. Jedes Medaillon mit Senf bestreichen und mit je 1 Scheibe Schinken(speck) umwickeln. Die Fleischstücke nicht zu nah aneinander in eine große Auflaufform oder einen Bräter legen.

Abgetropfte Champignons (je nach Wunsch ganze Köpfe oder klein geschnitten) und Zwiebelwürfel in die Zwischenräume füllen und das Ganze mit Salz, Pfeffer, Majoran, Dillspitzen und Petersilie bestreuen. Für die Soße Sahne mit Paprika und Curry verrühren und auf die Medaillons gießen. Zugedeckt auf dem Rost im Backofen (ca. 180°C, Heißluft ca. 160°C) garen.

Als Beilage eignen sich Kroketten, Spätzle, Nudeln, Reis und ein frischer Salat. Dieses Gericht lässt sich auch für viele Gäste sehr gut vorbereiten.

Kommentare anderer Nutzer


AndreaM

18.03.2009 19:40 Uhr

So, das Gericht ist im Ofen - aber wie lange ist die Garzeit ungefähr?????????

AndreaM

19.03.2009 07:01 Uhr

Der Filettopf war ca. 45 Minuten im Ofen.
Leider war die Soße sehr wässrig, obwohl der Filettopf offen im Ofen stand, nicht abgedeckt wie im Rezept angegeben.

aleha

24.03.2009 08:34 Uhr

Hallo Andrea,
sorry, dass ich die Garzeit vergessen habe. Es sind etwa 60 Minuten.
Also bei mir ist die Soße noch nie sehr wässrig gewesen, gerade so, dass das Ganze gut mit Reis oder Spätzle zu essen ist.
Vielleicht probierst Du´s irgendwann nochmal.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de