Rindermedaillons medium mit Baked Potatoe

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Scheibe/n Rinderfilet(s) (Medaillons, ca. 2,5 cm)
2 m.-große Kartoffel(n)
1 Becher Crème fraîche (Crème légére)
  Salz und Pfeffer
  Kümmel
  Knoblauch
  Öl (Distelöl)
  Pflanzenfett zum Braten
 evtl. Schnittlauch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als Erstes die Kartoffeln waschen, mit einer Gabel einstechen und mit Salz und Kümmel bestreut und mit Öl beträufelt auf Alufolie setzen. Die Päckchen für 60 Min. bei 190°C in den vorgeheizten Ofen setzen. Nach einer Stunde den Ofen auf 100°C zurückschalten.

Die Rindermedaillons kurz unter fließendem Wasser abspülen, gut abtrocknen. Im Pflanzenfett auf jeder Seite 2 Min. anbraten und dann für 8 Min. bei 100°C in den vorgeheizten Backofen geben. So sind sie perfekt medium.

Die Creme légére mit Salz, Pfeffer und Knoblauch verrühren und auf die Kartoffeln geben, evtl. mit Schnittlauch garnieren. Die Steaks salzen und pfeffern.

Kommentare anderer Nutzer


engelsgesicht

06.11.2009 12:59 Uhr

Hallo uschbe!

Wie lange müssen die Kartoffeln denn bei 100°C noch im Ofen bleiben?
Wäre für eine schnelle Antwort sehr dankbar, da ich noch keine Erfahrung beim Backkartoffeln backen habe und am Wochenende Dein Rezept mal ausprobieren wollte.

Liebe Grüße vom Engelsgesicht
Kommentar hilfreich?

uschbe

06.11.2009 13:20 Uhr

Liebes engelsgesicht,

bei einer normal großen Kartoffel sollte ca. 1 Stunde ausreichend sein. Du kannst es ja mal mit der Gabelprobe versuchen.

Gutes Gelingen uschbe
Kommentar hilfreich?

Nudellini

02.01.2014 15:24 Uhr

Hallo,

habe den Steak + Kartoffeln Liebling an Silvester gemacht.

Die Zeitangaben für das Filet sind perfekt, allerdings hab ich keine 100 Grad im Ofen genommen, sondern das Fleisch in einer Schale ohne Alufolie oder sonstige Abdeckung zu den Kartoffeln, die bei 190 Grad drin waren, 8 Minuten wie vorgegeben garen lassen. Das Ergebnis waren hervorragend saftige, innen schon rosa-medium Filets, die auch aufgrund der guten Fleischqualität (ein Muss bei Rind!) wunderbar zart und sehr sehr lecker waren.

Die Kartoffeln habe ich mit Schale gewaschen, in Spalten geschnitten, gewürzt mit Kräutern der Provence und frischen Rosmarinzweigen, groben Meersalz, buntem Pfeffer und Olivenöl eine Stunde ziehen lassen und dann für ca. 40 Minuten bei Umluft 190 Grad im Ofen gelassen. Sensationell gut!

Danke für das schöne Rezept, Foto folgt!

Nudellini
Kommentar hilfreich?

schnucki25

12.01.2016 08:02 Uhr

habe das Fleisch im ganzen gebraten und dann erst geschnitten auch sehr lecker....
LG
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de