Puten - Zucchini - Pfanne mit Pfifferlingen

ww - tauglich, leicht und lecker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Putenschnitzel, geschnetzelt
1 EL Öl
Zwiebel(n), gewürfelt
3 Zehe/n Knoblauchzehe(n), gehackt
Zucchini
1 Dose Pfifferlinge
10  Kirschtomate(n), oder Cocktailtomaten
 etwas Brühe, Instant
1 TL Salz
 etwas Pfeffer, aus der Mühle
1 TL Currypulver
1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf
200 ml Cremefine, oder Sahne
2 Handvoll Bohnen, grüne, TK, nach Belieben
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch schnetzeln, salzen und pfeffern und in einer großen, am besten beschichteten Pfanne in etwas Öl scharf von allen Seiten anbraten. Die gewürfelte Zwiebel mit dem Knoblauch hineingeben und anbraten. Wer mag gibt die Bohnen hinein.
Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden, mit einem kleinen Schuss Wasser dazugeben. Würzen und 2 min. köcheln lassen.
Die Pfifferlinge gut abtropfen lassen, wenn sie sehr groß sind durchschneiden und hinzufügen. Natürlich kann man auch frische Pfifferlinge verwenden.
Nun kommen die halbierten oder geviertelten Tomaten und der Sahneersatz dazu. Vorsichtig umrühren, damit die Tomaten nicht so arg verfallen und nochmals mit Salz, Pfeffer, evtl. Curry nachwürzen.

Dazu gibt es bei uns Reis.

Tipp:
Schmeckt auch als vegetarische Variante, dann muss aber kräftiger gewürzt werden, da die Zucchini schnell fade schmeckt.

Kommentare anderer Nutzer


blumeeis

04.01.2011 11:54 Uhr

Hallo mareikaeferchen,

habe dein Rezept nachgekocht, allerdings ohne die Pute, stattdessen mit Pasta- quasi als Nudelsoße-

sehr lecker!
lg blumeeis

ringring

10.01.2012 17:56 Uhr

Sehr sehr leckeres Rezept.. Wird es öfter geben..
Jam Jam hab die Sosse noch mit normaler Milch gestreckt da wir kleine SossenJunkys sind.. Vielen lieben Dank für ein Leckeres Rezept

Doro0202

13.07.2012 17:25 Uhr

Hallo,

habe das Rezept mit Steinpilzen statt Pfifferlingen gemacht. Hat ganz gut geschmeckt, aber man muss schon seeehr wüzen, damit etwas Geschmack hervorkommt.

Liebe Grüße Doro

Luzifee83

27.08.2012 13:19 Uhr

ich habe dieses rezept vor ein paar tagen ausprobiert.allerdings ohne die pilze da ich keine hatte aber es war super lecker und ideal bei meiner diät :-)

Jane308

04.11.2012 23:49 Uhr

Lecker! Danke

murkelthemusician

09.08.2013 21:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo mareikaeferchen, danke für das tolle Rezept! Wir (2 Personen) haben es etwas varriiert durch "Creme Fraiche mit Kräutern light" (anstatt Cremefine), 100g frische Pfifferlinge, sowie ohne Bohnen und ohne Tomaten. War extrem lecker, 5 Sterne und wird wieder gekocht!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de