Zutaten

4 m.-große Aubergine(n)
350 g Hackfleisch
1 kleine Zwiebel(n)
  Olivenöl
  Käse, gerieben
  Für die Sauce:
60 g Butter
60 g Mehl
400 ml Milch
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Stielansatz der Auberginen entfernen und diese der Länge nach aufschneiden. Anschließend salzen, pfeffern, in Mehl wälzen und kurz anbraten. Vorsichtig mit einem Löffel die Aubergine aushöhlen, das Fruchtfleisch in Stücke schneiden und andünsten.
Eine kleine Zwiebel klein schneiden und in etwas Olivenöl anbraten und das Hackfleisch dazu geben. Nochmals etwas salzen, pfeffern, ein Lorbeerblatt und Oregano dazu geben und kurz weiter braten.

Für die Soße Butter zerlassen, Mehl dazu geben und unter Rühren kurz anbraten. Milch dazu geben, unter Rühren aufkochen und mindestens 5 Min bei kleiner Hitze kochen. Mit Salz und Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Ein Drittel der Bechamel-Soße in die Füllung rühren, den Rest aufbewahren.
Auberginen mit dem Hackfleisch füllen, die restliche Bechamel-Soße darüber gießen und mit Käse bestreuen. Für ca 15 Minuten bei 200 Grad in den Backofen schieben.