Kartoffelsalat

Kartoffelsalat mit Mayonnaise
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 kg Kartoffel(n), fest kochend
1 Glas Mayonnaise
Ei(er)
1 große Zwiebel(n)
Cornichons, und Gurkenflüssigkeit
200 g Wurst (Lyoner)
1 Pck. Schnittlauch
100 g Speck
1/2 Becher Schlagsahne
5 TL Senf, mittelscharf
2 EL Butter
1 Prise Zucker
3 TL Kümmel
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln mit Kümmel in Salzwasser ca. 20 min. kochen, abkühlen lassen, schälen, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.

Während die Kartoffeln kochen, die Eier 5 min. kochen, abkühlen lassen.
Die Zwiebel, Speck, Lyoner in kleine Würfel schneiden, mit der Butter anbraten lassen und zu den Kartoffeln geben.
Die Essiggurken längs vierteln, klein schneiden.
Die Eier mit dem Eierschneider schneiden und mit Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Essiggurken, Zucker ebenfalls in die Schüssel geben. Einen Schluck Gurkenwasser, Senf, Mayonnaise, Sahne dazu und gut umrühren.

Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


Podarse

16.01.2010 12:20 Uhr

Hallo!

Schönes Rezept. Gerade im Winter (weil ziemlich schwer) ist dieser Salat ein Highlight.
Ich mach ihn, wenn er nur als Beilage gedacht ist, ohne Wurst.


LG Podarse

kathrin27

29.03.2010 16:20 Uhr

Nach fünf Minuten kochen sind bei mir die Eier noch sehr weich innendrin, Frühstückseier, die ich innen wachsweich haben möchte, koche ich 6 1/2 Minuten...Eier, die ich in einen Kartoffelsalat schneiden möchte, würde ich mindestens 8 Minuten kochen, damit auch das Eigelb fest ist. Ich nehme immer Größe M. Ist die Kochzeit von 5 Minuten für sehr kleine Eier gedacht oder vielleicht für die Zubereitung in einem Eierkocher? Dann finde ich, dass das dabeistehen sollte, falls auch ein kompletter Anfänger den Salat mal machen möchte.

Bucki60

29.12.2012 13:02 Uhr

ich denke mal, wenn du die Eier ins kalte Wasser legst, dann reichen 5 min.

nadja1004

10.09.2010 15:54 Uhr

Heute gemacht ..... einfach superlecker hab sonst kein senf in kartoffelsalat aber mit der senf kümmelnote supi

Bratenmutti

16.09.2010 18:01 Uhr

Wow, habe den Salat für morgen vorbereitet und muss an mich halten, damit ich nicht alles aufesse!

supertuktuk

26.10.2010 12:53 Uhr

Super lecker...genau so einen Salat habe ich gesucht.

Gruß
Supertuktuk

silke-rehder

28.10.2010 14:55 Uhr

einfach nur lecker.......mein neuer lieblingssalat

jossch

06.11.2010 12:31 Uhr

Perfekt
einfach nur lecker
bis auf den kümmel, der kommt bei uns nicht so gut an, habe ich mich genau an dem rezept gehalten.
super.
empfehlens wert
volle punktzahl
aber was mir schmeckt muss anderen noch lange nicht schmecken
lg jossch

AnnikaBeate

18.12.2010 21:53 Uhr

Hallo!
Ich werde mir das Rezept jetzt ausdrucken, weil ich was für meine Geburtstagsparty zu Wiener Schnitzel brauche.
Allerdings werde ich das Fleisch rauslassen, weil wir viele Vegetarier in der Familie haben. Freu mich schon auf deren Gesichter (weils sonst immer Nudelsalat gab).

Nur eine Frage @ rotelilie77: Kann ich das zum Teil auch schon einen Tag vorher machen, 1. wegen der Zeit und 2. wegen des Durchziehens?
Liebe Grüße, Annika

seakey

24.12.2010 13:57 Uhr

...mein erster selbstgemachter Kartoffelsalat. Habe zwar die Sahne vergessen - trotzdem hat er hervorragend geschmeckt.
Suuuper-lecker. Danke.

kaffeekanne22

31.12.2010 15:30 Uhr

Vielen Dank für dieses einfache Rezept! Der Salat ist wirklich unverschämt lecker!

Ich hab ihn so gemacht wie beschrieben, nur keinen Kümmel (mag ich nicht) verwendet und die Eier deutlicher länger gekocht (Größe L, 10 Minuten).

Nick0205

02.01.2011 20:40 Uhr

Hallo!

Mein erster eigener Kartoffelsalat, man hatte ich Respekt.
Dieser hier kann gut mit dem von Oma mithalten.
Mein Dad hat ordentlich reingehauen, ein besseres Kompliment gibt es wohl nicht!

Danke an die Veröffentlichung! >

theodora48

10.05.2011 19:40 Uhr

Super lecker, auch mein neuer Lieblingssalat.
Habe ich genau so gemacht, auch mit Kümmel, super lecker!!!

Nur die Mayonneise habe ich selber gemacht,
Mit einem Eigelb 2Tel. Senf 125ml Oel....

DANKE

Rucksack

03.06.2011 08:14 Uhr

Hallo.

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Ich hab nur noch bischen Majo mit rein
Ansonsten einfach, gut, lecker.


Gruß Rucksack

Cyberlady

21.06.2011 16:02 Uhr

Hallo

habe den Salat beim grillen gemacht, uns und den Gästen hat es geschmeckt

habe nur die Lyoner weggelassen

FabHol

05.07.2011 20:38 Uhr

Gesucht und gefunden. Genau so ein einfaches Rezept wollte ich seit Langem schon mal haben. Geht schnell und schmeckt echt spitze.
Allerdings habe ich den Speck weggelassen da ich den nicht so gerne esse. Einen Spritzer hellen Balsamico habe ich noch rangetan und etwas Wasser. Jeder so wie er eben mag ;-)
Klar zu empfehlen!

LG Fabio

nodda

30.09.2011 01:11 Uhr

??? Hilfe,
ein Glas Majo mit wieviel Gramm?

Habe hier eine Tube von Tho....Y mit 200g erstanden.......würde diese Menge Passen?

sikl

10.11.2011 11:07 Uhr

Endlich mal ein Kartoffelsalat der auch mir schmeckt!!
Hab ihn für eine Veranstaltung gemacht und es war die einzige Schüssel, die komplett gepurtzt war. Die Rückmeldungen waren auch entsprechend :-)).

Vielen Dank für das leckere Rezept.

Bild hab ich auch hochgeladen.

VLG
sikl

Kerschte

13.12.2011 17:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Gutes Rezept aber ich würde den Zucker mit einem kleingewürfelten Apfel ersetzen LG

apacheindyjan

23.12.2011 22:18 Uhr

Sehr lecker. Die Eier habe ich aber (wie andere auch) länger gekocht. Die Mayonnaise habe ich selbst gemacht, dann kann man den Geschmack noch individualisieren.

easyemma

30.12.2011 23:52 Uhr

Der Klassiker....schmeckt immer gut...Foto kommt :-)
Danke für´s Rezept !!

Lieben Gruß
easyemma

spitri

01.01.2012 17:16 Uhr

Happy new Year
sehr gutes Rezept :-) habs gestern zu meiner Silvesterparty gemacht , war der Renner!!!! Habe noch etwas übrig , schmeckt sogar noch besser als gestern.

oliver0378

24.06.2012 16:40 Uhr

am nächsten tag schmeckt es meistens besser weils dann richtig durchgezogen ist mache ihn auch immer einen tag vorher

pflaumenmus12

03.01.2012 13:53 Uhr

Hallo,

ich verfeinere den Kartoffelsalat noch mit 1-2 Tomaten , 4-5 Radieschen. etwas Essig , Öl und Majonnaise.
Alternativ nehme ich Geflügelfleischwurst .
Mit Gänseblümchen,Kapuzinerkresse,Petersilie,Schnittlauch ect. was mein Garten so hergibt garniere ich .

Sehr lecker !!!

glg ;-)

oliver0378

24.06.2012 16:38 Uhr

Habe diesen Salat schon ein paar mal gemacht kann ihn nur empfhelen wer mag kann auch noch mandarinen oder apfelstücke mit beifügen wobei mandarinen mein favorit ist

butterflys80

29.06.2012 13:44 Uhr

Sehr lecker-wenn auch gehaltvoll, aber bei diesem Rezept sind kalorien absolut egal!
Etwas aufwändiger, aber lohnt sich auf jeden fall-da essen sogar meine Kids Kartoffeln!
gibt es bei uns jetz auf alle Fälle häufiger!
herzliche Grüße aus Mittelfranken
butterflys80

Meju1985

18.08.2012 17:00 Uhr

Bei unseren Freunden der Hit =) Mache dazu selbst gemacht Mayonaise aber von allen Rezepten hier der Beste!

Meju

ela902

31.12.2012 20:20 Uhr

Also ich muss sagen,dass ich nie gerne Kartoffelsalat mochte..Fante ich immer wiederlich,aber ich habe den heute mal gemacht und siehe da das ist der beste Kratoffelsalat den ich jeh gegessen habe.Alle achtung,echt super lecker.

Salatfreund22

29.03.2013 11:43 Uhr

Der Kartoffelsalaat schmeckt gut - aber man kann ihn verbessern . Statt der Majonnaise verwende ich Remoulade (z. B. Edeka Gut & Günstig / 500g. --Würzige Remoulade mit 65% Rapsöl ). Durch die Würzung der R. kommt weniger Fett - aber Gemack in den Salat . Die Eier koche ich schön hart (ca. 8 Minuten -- 5 Minuten sind zu kurz )- schneide sie Würfel und mische sie mit unter . Statt der Essigkgurken nehme ich Gewürzgurken
Ich verwende bei Bedarf zu Geschmacksverbesserung auch noch " Sardellenpaste " aus der Tube ( kann man auch als Brotaufstrich , zu Eiern u.s. w verwenden ) . Die Menge der untergemischten Sardellenpaste ist Gemacksbedingt und ergibt sich bei der Zubereitung .

snow21

11.04.2013 10:07 Uhr

dafür das ich ein mittelmässiger hobbykoch bin ist mir der sehr gut gelungen.

habe ihn jetzt schon zwei mal nach der anleitung gemacht und ist super lecker.
das einzige was ich sagen kann "leeeeeeeeeeeeeecker"

ich habe am anfang zu wenig soße zubereitet, deswegen an alle hobby´s mehr ist nicht weniger da der kartoffelsalat richtig gut die soße aufsaugt, dazu wiener oder pfefferbeißer und der tag ist gerettet

dann vielen dank an die beiden zubereiter auf dem foto ^^

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de