Zutaten

400 g Kartoffel(n)
Zwiebel(n) (Gemüsezwiebel)
1 große Paprikaschote(n), rote
6 EL Öl
1 Prise(n) Salz
 etwas Pfeffer, schwarzen, am besten aus der Mühle
150 g Paprikawurst, spanische (Chorizo)
6 m.-große Ei(er)
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 510 kcal

Die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und sehr grob hacken. Die Paprikaschote waschen, putzen und in kurze Streifen schneiden.
Das Öl in einer großen schweren Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Kartoffeln und die Zwiebeln hinein geben und alles gut salzen und pfeffern. Die Paprikaschote hinzufügen und alles unter gelegentlichem Wenden zugedeckt etwa 20 Minuten garen. Die Kartoffeln, Zwiebeln und Paprika sollen weich werden, jedoch nicht bräunen. Das Öl in ein Schüsselchen abgießen und beiseite stellen. Das Gemüse etwas abkühlen lassen.
Die Chorizo mit einem scharfen Messer in kleine Stücke schneiden. Die Eier verquirlen und in einer Schüssel mit dem Kartoffelgemüse und der Wurst vermischen.
Die Pfanne mit Küchenkrepp auswischen und von dem beiseite gestellten Öl soviel hinein geben, dass der Boden gerade bedeckt ist. Das Öl erhitzen, den Tortillateig einfüllen und glatt verstreichen. Die Tortilla bei mäßiger Hitze backen, dabei gelegentlich rütteln.
Die Tortilla aus der Pfanne auf einen Deckel geben. Wieder etwas Öl in die Pfanne geben und die Tortilla vom Deckel hineingleiten lassen. Weiterbacken, bis auch die zweite Seite goldbraun ist. Heiß oder lauwarm servieren.
Beilagentipp:
Aus diesem Gericht wird eine sommerliche Mahlzeit für Ihre Gäste, wenn Sie einen Tomatensalat mit Frühlingszwiebelringen und etwas frisches Brot dazureichen.
Getränketipp:
Dazu passt ein gut gekühltes Bier oder eine Apfelsaftschorle.
Variation:
Dieses Gericht können Sie gut variieren. Statt der Wurst nehmen Sie zum Beispiel 100 g enthülste Erbsen und eine in dünne Scheiben geschnittene Möhre und würzen mit etwas Chilipulver. Oder probieren Sie die Tortilla mit Maiskörnern oder kleinen Nordseekrabben!