•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

400 g Rosenkohl
1 große Zwiebel(n)
1 m.-große Kartoffel(n)
1 kleine Knoblauchzehe(n)
1 EL Butter
1/2 TL Zucker
50 ml Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
  Salz und Pfeffer
  Muskat
 etwas Zitronensaft
2 EL Sahne, geschlagen
1/2 Bund Petersilie, gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rosenkohl putzen und waschen. Eine kleine Handvoll Rosenkohlröschen entblättern, dazu den Strunk abschneiden und die Blätter rundherum ablösen. Den Rest des Rosenkohls vierteln. Zwiebeln und Kartoffeln schälen. Kartoffel waschen, beides klein würfeln.

Zwiebelwürfel mit Zucker in der Hälfte der Butter glasig dünsten. Wein zugeben und vollständig einkochen. Mit 450 ml Gemüsebrühe und der Sahne auffüllen. Den zerkleinerten Rosenkohl zugeben. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Alles ca. 20 min. leicht köcheln, anschließend pürieren. Sollte die Suppe zu dick sein, noch etwas Brühe nachgießen. Einmal aufkochen. Mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken.

Inzwischen die Rosenkohlblätter mit einer Prise Zucker und Salz in der restlichen Butter anbraten. Etwa 50 ml Brühe zugießen und 5 bis 7 Minuten garen. Die Flüssigkeit sollte dabei verkochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und einem Schuss Zitronensaft würzen. Warm halten.
Zum Garnieren geschlagene Sahne und gehackte Petersilie unter die Suppe rühren. Mit Rosenkohlblättern anrichten.