Zutaten

500 g Mehl, (Spätzlemehl)
Ei(er)
220 ml Wasser, lauwarmes
1 TL Salz
1 Msp. Natron
500 g Käse, geriebener, z.B. Emmentaler
2 Pck. Käse, (Romadur)
Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Eier, Wasser, Salz und Natron in eine große Rührschüssel geben und so lange schlagen, bis der Teig Blasen wirft.
Den Teig 10 Minuten ruhen lassen.
Nochmals den Teig schlagen, er sollte sich ziehen lassen ohne zu reißen.

In der Zwischenzeit einen großen Topf Salzwasser aufsetzen.

Romadur säubern und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln abziehen und in Würfel schneiden und goldbraun in einer Pfanne rösten.
Röhre auf ca. 120° C aufheizen.

Wenn das Wasser kocht, eine Schöpfkelle Spätzleteig durch einen Spätzlehobel streichen.
Sobald die Spätzle oben schwimmen, mit einem Schaumlöffel abschöpfen und abtropfen lassen.

Die erste Schicht Spätzle in eine große, hohe Auflaufform oder in den Ultra geben, dann Romadur, geriebenen Käse, Zwiebeln, dann wieder Spätzle usw. – die letzte Schicht sollte geriebener Käse sein.
Im vorgeheizten Backofen bei 120° ca. 15 Minuten ziehen lassen.