Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Käse, geriebener (Gruyere/Greyerzer)
200 g Käse, geriebener (Emmentaler)
100 g Käse, geriebener (Appenzeller)
1/2 Liter Weißwein, trockener
Knoblauchzehe(n)
2 EL Kirschwasser
1 EL Maisstärke
1 Msp. Natron
  Muskat
  Salz und Pfeffer
Baguette(s)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fonduetopf mit der aufgeschnittenen Knoblauchzehe ausreiben. Den Wein darin erwärmen und nach und nach den geriebenen Käse dazu geben und darin schmelzen. Nach Geschmack kann man den restlichen Knoblauch noch durchpressen und dazu geben. Die Speisestärke im Kirschwasser auflösen, zum Käse geben und alles kurz aufkochen lassen. Mit Muskat und Pfeffer abschmecken. Etwas Natron dazu geben, das bindet die Säure.

Baguette in Würfel schneiden, auf Fonduegabeln spießen und in den Käse tauchen. Beim Eintauchen immer ein bisschen umrühren - Käsefondue brennt ziemlich schnell an.