Zutaten

Scampi
Mango(s), reif, geschält, gewürfelt
1 Bund Frühlingszwiebel(n), in feine Röllchen geschnitten
4 EL Chilisauce, süß
250 g Nudeln (Reisnudeln)
  Salz
4 EL Kokosmilch, ungesüßt, Dose
1 TL Currypaste, gelb
4 EL Sesamöl
  Pfeffer
4 EL Kokosraspel
4 EL Parmesan, frisch gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Reisnudeln in Salzwasser nach Packungsangabe kochen, abtropfen lassen.
Scampi aus der Schale bis auf das hintere Schalenende lösen.
Backofen auf 225°C vorheizen.

Mangowürfel, Frühlingszwiebeln und süße Chilisauce vermengen. Kokosmilch und Currypaste vermengen, unter die gekochten Reisnudeln mengen. Diese dann zu Nestern formen und in eine Gratinform geben.
Das Mango-Lauchzwiebel-Ragout in die Mitte der Nudelnester verteilen.
Scampi pro Seite 1-2 Minuten im heißen Sesamöl anbraten, mit Salz + Pfeffer würzen und auf das Ragout setzen. Kokosraspel und Parmesan mischen und über das Gericht streuen. Bei 225°C Oberhitze 10 Minuten gratinieren.