•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

600 g Mehl
250 g Butter, weich
300 g Zucker
1 Pck. Backpulver
1 Becher saure Sahne
Zitrone(n), Saft und Schale
1 Prise(n) Salz
4 EL Kondensmilch
Eigelb
 n. B. Hagelzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl und Backpulver sieben, weiche Butterflocken, Zitronensaft von beiden, Zitronenabrieb von einer Zitrone, Zucker, Salz und saure Sahne hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Sollte der Teig etwas kleben, einfach noch etwas Mehl hinzugeben, bis er sich problemlos löst. Mindestens 1 Stunde kalt stellen, wer Zeit hat, gern auch über Nacht.

Danach den Teig 4 mm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dosenmilch mit Eigelb verrühren und damit die Plätzchen bestreichen. Zum Schluss großzügig mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 12-15 Minuten backen.

Wer mag, kann den zitronigen Geschmack durch Zugabe von Limoncello verstärken. Oder anstelle von Zitronen Orangen verwenden. Hierbei kann man dann Grand Manier oder Cointreau hinzugeben.