Carpaccio von geräucherter Gänsebrust

sehr aromatische Alternative zum Rindercarpaccio
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Gänsebrust, geräuchert, in hauchdünnen Scheiben
2 EL Zitronensaft
4 EL Balsamico
7 EL Olivenöl
2 EL Paprikaschote(n), grün, ganz fein gewürfelt
2 EL Knollensellerie, ganz fein gewürfelt
2 EL Frühlingszwiebel(n), ganz fein gewürfelt
2 EL Möhre(n), ganz fein gewürfelt
1 Msp. Senf
  Salz und Pfeffer
 etwas Feldsalat, als Garnitur
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gänsebrust kann man schon fertig in hauchdünnen Scheiben beim Geflügelhändler seines Vertrauens bestellen.

Die Scheiben der geräucherten Gänsebrust dünn auf einem großen flachen Teller verteilen. Aus allen anderen Zutaten eine Vinaigrette rühren und auf den Gänsebrustscheiben verteilen. Eventuell noch etwas groben Pfeffer aus der Pfeffermühle darüber geben und mit dem Feldsalat dekorieren. Ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Mit einem trockenen Rotwein und Baguette servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Puchzeli

06.02.2013 15:58 Uhr

Hallo Kranologe,

danke für die tollen Bilder, so sieht das ganze auch so lecker aus wie es schmeckt!

LG/Puchzeli
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de