Schoko - Makronen

Schoko - Baiser - Zungen nicht zu süß, für 36 Stück

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Eiweiß
150 g Zucker
1 TL Zitronensaft
150 g Mandel(n), gemahlen
150 g Schokolade, bitter, gerieben
3 EL Kakaopulver
50 g Kuvertüre, zartbitter oder Vollmilch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eiweiß sehr steif schlagen. Den Zucker portionsweise einrieseln lassen und mit aufschlagen. Den Zitronensaft unterrühren. Dann die gemahlenen Mandeln, die geriebene Schokolade und das Kakaopulver nach und nach unterrühren.

Die Masse entweder in einen Spritzbeutel füllen und ca. 4 cm lange Streifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Oder mit zwei Löffeln Häufchen auf das Backblech setzen und länglich formen.

Bei 130 ° Celsius ca. 40 Minuten backen. Wer die Makronen innen etwas weich möchte, nimmt sie ca. 10 Minuten früher raus.

Nach Belieben die Enden mit der aufgelösten Kuvertüre verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


dama1

05.12.2009 17:44 Uhr

Ich habe die Makronen heute gebacken, weil ich genau vier Eiweiß übrig hatte. Ich muß sagen, dass sie sehr lecker sind. Nicht zu süß. Ich habe die ganze Zeit andere Schokomakronen gemacht, aber die waren immer soooooo süß, dass es irgendwie zuviel war. Ich habe hier sogar noch etwas weniger Zucker reingemacht und was soll ich sagen: sehr schokoladig.
Lecker. Ich denke, dass ich diese nun immer machen werde (es bleiben beim Plätzchenbacken ja immer sooooo viele Eiweiße über)...

LillifeesKoch

07.12.2009 09:47 Uhr

Hallo dama1

vielen Dank für deine Bewertung. Ich hatte sie selber dieses Jahr noch gar nicht gebacken.

LG
LillifeesKoch

Franziska86

14.11.2010 18:49 Uhr

Hi!
Habe einen Teil der Mandeln durch Haselnüsse ersetzt und das Kakaopulver weggelassen.
Auf kleinen Oblaten etwa 25min gebacken.
Habe ein ähnliches Rezept schon öfter gebacken, aber den Trick mit der Zitrone kannte ich noch nicht, der ist echt klasse, nimmt dem ganzen die schwere und sonst starke süße.
Für uns eins der besten Rezepte für die Weihnachtsbäckerei.
5*
Liebe Grüße
Franzi

LillifeesKoch

15.11.2010 08:38 Uhr

Hallo Franziska86,

vielen Dank für deine tolle Bewertung! Freut mich, dass die Makronen so gut ankommen.

LG
LillifeesKoch

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de