Marmorkuchen

glutenfrei, Diabetiker - geeignet, für 20 Stücke

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

400 g Mehl, glutenfreies
200 g Margarine
200 ml Milch
4 m.-große Ei(er)
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
 n. B. Süßstoff
2 EL Kakaopulver, oder Carob-Pulver
2 EL Milch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 172 kcal

Mehl, Margarine, Eier, Backpulver, Vanillezucker und den Süßstoff miteinander verrühren. 2/3 des Teigs in eine Napfform füllen. Das Kakaopulver und die Milch mit dem restlichen Drittel vermischen und eventuell noch mit Süßstoff nachsüßen. Nun ebenfalls in die Backform geben. Mit der Gabel Marmormuster herstellen und im vorgeheizten Backofen (180°C)ca. 50 Minuten backen.

Bei 20 Stück: p.P. 1,4 BE und 172 kcal.

Kommentare anderer Nutzer


Emmy-Ly

07.11.2010 08:30 Uhr

Dieser Marmorkuchen läßt sich sogar noch etwas saftiger machen.

Dafür nur 120 gr. Margarine nehmen, die restlichen 80 gr. durch ungesüßten Apfelmus ersetzen.

Und natürlich das normale Backpulver gegen Weinstein - Backpulver austauschen. So ist es glutenfrei.


Ein gutes Rezept!

LG Emmy - Ly
Kommentar hilfreich?

7Schweinoldi20

07.11.2010 10:51 Uhr

Hallöle Emmy-Ly!

Deine Idee mit dem Apfelmus ist sogar doppelt nützlich:
Saftiger und fettärmer. Echt klasse!
Stimmt, das Backpulver sollte natürlich auch glutenfrei sein.
Habe ich leider vergessen anzugeben.
Danke, dass du darauf aufmerksam gemacht hast.

LG;-)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de