Zutaten

Huhn
 viel Wasser
6 Tasse/n Zwiebel(n), rot, gehackt
1 Tasse/n Gewürzmischung (Berbere)
2 Tasse/n Kräuterbutter (Gewürzbutter)
Kardamomkapsel(n)
1/4 TL Pfeffer, schwarzer
3 Zehe/n Knoblauch
1 Stück(e) Ingwer, ca. daumengroß, gehackt
1/2 Tasse Rotwein
4 Tasse/n Wasser
6 m.-große Ei(er), hart gekocht
Zitrone(n)
  Für die Kräuterbutter: (Gewürzbutter)
500 g Butter
Knoblauchzehe(n), gehackte
1 Stück(e) Ingwer, gehackt
1 große Zwiebel(n), rot
1 TL Bockshornklee
2 TL Kreuzkümmel
Kardamomkapsel(n)
1 TL Oregano
1/2 TL Kurkuma
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Huhn enthäuten, in die üblichen Teile teilen und gründlich waschen. Anschließend in eine große Schüssel Wasser legen. Die Zitrone vierteln und dazugeben. Mindestens zwei Stunden so stehen lassen.

Die roten Zwiebeln in einem Schmortopf bei kleiner Hitze ohne Fett anschwitzen, bis sie leicht braun sind. Die Gewürzbutter zugeben. Anschließend das Berbere unterrühren (Berbere ist eine spezielle Gewürzmischung - einfach mal im Afroshop nachfragen oder auch in äthiopischen Lokalen - die verkaufen es auch manchmal). Dann eine halbe Tasse Wasser hinzufügen und die restlichen Gewürze und den Wein unterrühren.

Die vorbereiteten Hühnerteile dazugeben und für 30 - 40 Minuten köcheln lassen. Das restliche Wasser hinzufügen und mindestens zwei Stunden köcheln lassen, bis sich das Fleisch langsam vom Knochen löst.

Die hart gekochten Eier seitlich ein wenig einschneiden. Zur Soße geben und noch 10 min. mitköcheln lassen.

Serviert wird das Ganze am besten mit Injera, Fladenbrot oder Reis. Dazu kann man noch einen normalen Frischkäse reichen, der die Schärfe bei Bedarf etwas abmildert.

Für die Gewürzbutter, die absolut zentrales Moment in der äthiopischen Küche ist, benötigt man 1 Pfund Butter. Die Butter wird langsam geschmolzen. Bitte darauf achten, dass sie nicht braun wird. Wenn sie vollständig flüssig ist, durch ein Sieb geben und den Schaum vom Butteröl trennen (dadurch wird die Butter nach Erkalten nicht wieder fest).

Anschließend die Butter mit 2 gehackten Knoblauchzehen, 1 Stck. gehacktem Ingwer, 1 großen gehackten roten Zwiebel, 1 TL Bockshornkleesamen, 2 TL Kreuzkümmel, 3 Kardamomkapseln, 1 TL Oregano und einem halben TL Kurkuma aufkochen und 15 min. simmern lassen. Zur Not kann man auch Ghee (indische geklärte Butter) nehmen.