Scharfer Chinakohlsalat

ungewöhnlich, aber lecker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 m.-großer Chinakohl
4 dicke Tomate(n)
500 g Joghurt, türkischer
75 ml Kürbiskernöl, evtl. mehr
3 EL Sambal Oelek
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Chinakohl so fein wie möglich hobeln. Die Tomaten fein würfeln und zum Chinakohl geben.

Den Joghurt mit Kürbiskernöl und Sambal Oelek verrühren und das Dressing gründlich mit dem Gemüse verrühren. Ca. eine halbe Stunde durchziehen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


Elena_D

21.09.2009 14:53 Uhr

Das klingt interessant, werde ich heute ausprobieren. Melde dann, wie's geschmeckt hat... :-)

Elena_D

22.09.2009 16:51 Uhr

Also: Im Ansatz ist diese Marinade wirklich toll.
Aber: Es fehlt Salz.

Ich habe zusätzlich noch eine kräftige Prise Salz und einen kleinen Schuss Essig dazugegeben, dann war der Salat wirklich sehr lecker!

Feli02

22.09.2009 17:14 Uhr

Danke für Deine Meinung. :-) Ich finde die Samba Olek manchmal je nach Marke schon \"zu\" salzig. Daher sollte man die Salzzugabe vielleicht vorsichtig nach dem ersten Abschmecken in Angriff nehmen

migaweki

12.03.2010 16:42 Uhr

Hallo Feli02...
also zunächst habe ich festgestellt, das Hobeln für Chinakohl nicht die geeignete Zubereitung ist (jedenfalls nicht mit der Küchenmaschine). Ich habe ihn dann in feinste Streifen geschnitten.
Durch das Kürbiskernöl verfärbte sich der Salat intensiv dunkelgrün und das Öl schmeckte sehr stark vor :-(.
Fazit: Der Salat ist an sich gar nicht schlecht.. ich werde ihn nächste Mal aber variieren und lieber ein paar Tropfen(!) dunkles Sesamöl statt der großen Menge Kürbiskernöl nehmen.
Ach ja: Bei mir stimmte der Salzgehalt. Weiteres Nachsalzen war durch die Zugabe des Sambals nicht erforderlich. Und die Schärfe war auch gerade richtig für die Mehrzahl der Probierenden.

Sorry, das es nicht mehr Punkte geben konnte.

Trotzdem liebe Grüße
migaweki

Feli02

12.03.2010 17:14 Uhr

Danke für Deinen Kommentar. Vermutlich muß man den Geschmack von Kürbiskernöl schon gerne mögen :-) Ich eß es sogar auf Vanilleeis.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de