Blumenerde

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Pck. Cremepulver, (Paradiescreme Vanille)
1 Pck. Frischkäse, (Philadelphia)
1 EL Butter, gehäuft
1 Becher Sahne
2 Pck. Kekse, (Oreo Cookies)
1 Liter Milch
1 Pck. Sahnesteif
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Pradiescreme mit der Milch nach Packungsanweisung zubereiten. Die Butter mit dem Frischkäse verrühren und unter die Creme geben. Sahne mit Sahnesteif schlagen und unterheben.

Nun die Kekse in einen Mixer geben und ganz fein mixen.

Man nimmt sich jetzt einen sauberen neuen Blumentopf und schichtet ein: man beginnt mit der Creme, dann kommen Kekskrümel, dann Creme usw. die letzte Schicht bilden Kekskrümel, sodass es von oben wie Erde aussieht. Für 2 Stunden kalt stellen.

Man steckt ein paar künstliche Blumen in den Blumentopf. Ist der Renner auf jeder Party!
Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen

Kommentare anderer Nutzer


Hexenköchin

27.02.2009 17:35 Uhr

Hallo was sind bitte Oreo Cookies, sind mit noch nicht untergekommen, ansonsten hört sich das ja richtig Super an, wie groß muß der Blumentopf sein ( Durchmesser ) und Tontopf oder Übertopf,

würde mich über eine Antwort freuen.

l.g. Hexenköchin
Kommentar hilfreich?

hookahey

27.02.2009 18:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Huhu!

Oreos, sind amerikanische Kekse, Doppeldecker der Teig ist tiefschwarz und die Füllung weiß. Guck doch mal unter wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Oreo

Bei uns gibt es sie in jedem gut sortierten Supermarkt. Gruß, Hooka.
Kommentar hilfreich?

mama-löwe

28.02.2009 11:51 Uhr

Ach ja und der Blumentopf sollte oben so nen Durchmesser von ca. 15-20cm haben.
Kommentar hilfreich?

Soasgurkn

01.06.2010 12:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Servus,

des Rezept is der Hammer. Hab es für eine Geburtstagsparty gemacht, hab echte Blumen rein gesteckt und den Topf dem Geburtstagskind geschenkt. Haben Ihn dann aufs Nachspeisenbuffete gestellt. Ihn hat natürlich keiner angerührt bis auf eine Freundin die gewusst hat was dirn ist. Die Nachspeise war danach der Renner und alle wollten das Rezept. Super Rezept. War der absolute Kick auf der Party. Vielen Dank
Kommentar hilfreich?

Soasgurkn

01.06.2010 12:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich hätte auch noch einen Tipp:

Wenn man die Oreo Cookies einen Tag zuvor in das Gefrierfach stellt und dann gefroren durch den Mixer gibt und fein mixt werden die Kekse bröseliger und schauen richtig aus wie Erde. Die Kekse brechen duch das gefrieren besser.

LG
Kommentar hilfreich?

hollydolittle

14.10.2010 18:33 Uhr

Tolles Rezept, dass möchte ich gerne zum Geburtstag meines Liebsten ausprobieren. Welche Blumen nimmt man am besten? Echte machen bestimmt nach kurzer Zeit ohne Wasser schlapp. Außerdem ist das doch bestimmt unhygienisch. Welche Blumen habt Ihr genommen? Gibts vielleicht ein Foto von Eurer Kreation. Ich bin leider unglaublich fantasielos. Oder lieber seidenblumen, vielleicht?:
Bitte helft mir auf die Sprünge. Danke :-)
Kommentar hilfreich?

isabel4581

31.12.2010 17:51 Uhr

Wir hatten es als Nachtisch zum 1. Weihnachtstag und es war nen richtiger Hingucker und lecker war es auch.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


sweetpepita

26.10.2015 20:06 Uhr

Habe ich schon mehrfach ausprobiert und zu Partys mitgebracht - kam jedes Mal MEGA GUT an! Nicht nur bei den Kindern ;) Und die Schüssel war immer wie ausgeleckt am Ende! :D Ich lasse die Butter weg um wenigstens ein paar Kalorien zu sparen, ist schon eine ordentliche Kalorienbombe. Allerdings macht schon eine kleine Portion sehr satt :) Mein Mixer ist mit den Oreos etwas überfordert, ich mixe immer nur 3-4 Kekse auf einmal und hinterher gibt es immer viel zu putzen :/ Aber es lohnt sich! :)
Kommentar hilfreich?

schatig

26.12.2015 18:03 Uhr

super lecker,ist sehr gut angekommen.habe statt vanille.- schockocreme genommen.war einfach perfekt.vielen dank für das tolle rezept.
lg schatig
Kommentar hilfreich?

Simon_P

04.01.2016 14:34 Uhr

Richtig Gut!!!
Das Verhältnis zwischen Creme und Oreos stimmte nicht ganz, so konnte man aber vorher gut naschen ^^
Kommentar hilfreich?

Kichererbse403

12.01.2016 19:42 Uhr

Super gutes Rezept!
Es gab jedesmal Lob von den Gästen.
Allerdings reicht die Hälfte der Creme völlig aus.
Kommentar hilfreich?

vivus21

30.01.2016 23:42 Uhr

Kam bei mir und meinen Freunden fantastisch an.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Schritt-für-Schritt Anleitungen

Blumenerde
Julie13
Anleitung von

Blumenerde

erstellt von Julie13 am 06.10.2015

Schritt 1
Zutaten zurecht legen
Schritt 2
Oreos schreddern
Schritt 3
Paradies Creme anrühren
Schritt 4
Quark unterheben
Schritt 5
Sahne schlagen und unterheben
Schritt 6
In Gläser füllen - servieren

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de