Zutaten

300 g Käse, (Gruyère)
200 g Käse, (Appenzeller)
100 g Käse, (Emmentaler)
200 g Käse, (Comté)
Baguette(s)
Knoblauchzehe(n)
4 cl Kirschwasser
4 dl Wein, (Elbling)
1 TL, gehäuft Speisestärke, (Maizena)
Tomate(n), am Stiel
2 EL Tomatenmark
  Pfeffer
  Kräuter, (Herbes de provene)
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Knoblauch pressen und mit klein gehackten Tomaten in die Form geben und auf kleiner Flamme zum köcheln bringen. Weißwein hinzugeben und aufkochen lassen.
Geriebenen Käse hinzugeben und unter ständigem Rühren flüssig
köcheln. Tomatenmark hinzugeben und gut verrühren.
Maizena im Kirsch auflösen und dem Käse hinzu fügen. Gut verrühren und auf die Konsistenz achten. Falls die Masse auf
der Oberfläche immer noch wässrig ist, noch einen halben TL Maizena in ein wenig Weißwein auflösen und hinzu geben.
Mit Pfeffer (frisch gemahlen) und Herbes de provence würzen und
Konsistenz und Geschmack mir einem Stück Brot testen.

Gleich servieren und genießen.

ACHTUNG: Käsefondue nicht zu heiß aufkochen, da sich sonst das Fett aus dem Käse löst und das Fondue nicht mehr zu retten ist.